8 Tipps für einen vogelfreundlichen Garten

Vögel tragen nicht nur zur Artenvielfalt deines Gartens bei – sie ernähren sich teilweise von vielen Larven und Insekten, die deinen Rasen schädigen können. Mit meinen 8 Tipps kannst du einen vogelfreundlichen Garten gestalten und so noch mehr Vögel in deinen Garten locken.

5 MIN 09 Jul
letzte Aktualisierung: 30 Mai 2023
Teilen:
RASENPFLEGE
Rasenpflege –Kalender

Nur der Kalender, keine nervigen Werbemails

Möchtest du wissen, wann welche Pflege für deinen Rasen anfällt?

Gib deine E-Mail-Adresse ein und schon ist dein Kalender auf dem Weg zu dir!

Hol dir deinen kostenlosen Kalender

Brauchst du Hilfe bei der Auswahl?
Beantworte uns 2 Fragen zu deinem Rasen und wir helfen dir bei der Auswahl des richtigen Produkts.

Liebst du es auch, deinen Morgenkaffee mit fröhlichem Vogelgezwitscher zu genießen? Oder vielleicht beobachten du und deine Kinder auch gerne verschiedene Vögel beim Brüten? Mit einem vogelfreundlichen Garten unterstützt du die lokale Vogelvielfalt – und hältst gleichzeitig deinen Rasen fit.

Tipp #1 – Lege einen Rasen an

Vögel werden von unseren Rasenflächen angezogen. Denn unter den Grashalmen leben viele Insekten, die Vögel gerne als leckeres, proteinreiches Futter snacken.

Ein Rasen ist also der erste Schritt für einen vogelfreundlichen Garten. Natürlich ist dabei nicht das Ziel, Larven und Engerlinge zu züchten, denn die können deinem Grün großen Schaden anrichten. Doch genau da kommen die Vögel ins Spiel.

Sie halten stets Ausschau und finden die Schädlinge womöglich vor dir. Beobachte also, ob Vögel vermehrt auf deinem Rasen herumpicken. Finden sie Würmer, brauchst du dir keine Sorgen zu machen. Bei Larven und Käfern ist schnelles Handeln gefragt.

In einem vogelfreundlichen Garten finden Vögel Engerlinge.
In einem vogelfreundlichen Garten finden Vögel Engerlinge, Schnecken und andere proteinreiche Snacks, die deinem Rasen schnell schaden. Ganz schön praktisch.

Hier sind einige Artikel, die dir dabei helfen, Schädlinge schnell loszuwerden – auf unserer Webseite findest du noch mehr:

Tipp #2 – Variiere Pflanzen, die zu verschiedenen Jahreszeiten blühen

Dein Garten ist ein kleines, sich selbst erhaltendes Ökosystem.

Die Blüten der Pflanzen, die du in deinen Garten setzt, locken verschiedene Bestäuber und Insekten an. Sie helfen den Pflanzen, Früchte zu tragen und sich zu vermehren. Und genau diese Insekten sind eine großartige Nahrungsquelle für die Vögel deiner Nachbarschaft.

Je länger du blühende Pflanzen in deinem Garten hast, desto mehr Insekten lockst du an. Perfekt für einen vogelfreundlichen Garten – auch im Winter, dann fressen die Vögel die Samen der abgestorbenen Pflanzen.

Rasendoktor Louis rät:

„Abgestorbene organische Materialien von mehrjährigen Pflanzen wie Buchweizen, Raps oder Sonnenblumen können Vögel außerdem hervorragend als Nistmaterial verwenden.“

Tipp #3 – Pflanze Bäume und Sträucher

Vögel lieben es, hoch oben in den Baumkronen zu leben. Deswegen schaffst du durch das Pflanzen großer Bäume und Sträucher gastfreundliche, sichere und geschützte Rückzugsorte für Vogelnester.

Sträucher, die Beeren und Früchte produzieren, bieten zudem eine ausgezeichnete, reichhaltige Nahrungsquelle. Achte jedoch darauf, dass du diese Vogelsnacks unbedenklich für Kinder und Haustiere sind.

Rasendoktor Louis rät:

„Schwarze und Rote Johannisbeeren, Brombeeren und Himbeeren stehen bei Vögeln ganz oben auf der Pickliste. Du kannst sie mit einem Gitter oder Folientunnel schützen, damit du auch was von deinem Anbau hast.“

Die folgenden beerentragenden Sträucher sind teilweise giftig für Menschen und Haustiere. Sie kommen aber oft in Nachbarschaften vor und sind ideal für einen vogelfreundlichen Garten:

  • Eberesche
  • Efeu
  • Geißblatt
  • Guelder Rose
  • Heckenrose
  • Holunder
  • Mehlbeere
  • Spindel
  • Stechpalme
  • Weißdorn
Ein Vogel sitzt auf einem Ast mit einer Beere im Schnabel in einem vogelfreundlichen Garten.
Sträucher und Hecken sind nicht nur prima für einen vogelfreundlichen Garten, sondern dienen auch als ideale natürliche Abgrenzung.

Vögel mögen außerdem die folgenden Sträucher:

  • Berberitzen
  • Feuerdorn
  • Zwergmispel

Tipp #4 – Verzögere das Rückschneiden deiner Gartenpflanzen

Die meisten Büsche und Sträucher müssen mindestens einmal jährlich zurückgeschnitten werden, um neues Wachstum im folgenden Jahr zu fördern. Der richtige Zeitpunkt ist dabei nicht nur wichtig für die Pflanze selbst, sondern auch für die Vogelwelt.

Schneidest du die Pflanzen zum falschen Zeitpunkt zurück, nimmst du brütenden Vögeln womöglich eine wichtige Nahrungsquelle. Nicht gerade ideal für einen vogelfreundlichen Garten.

Checke also vorher, ob du Nester in deinem Garten entdeckst. Die Brutzeit der meisten Vögel ist vor März oder nach Juli. Wenn der letzte Vogel für den Winter gen Süden gezogen ist, kannst du die Heckenscheren auspacken.

Hier sind einige Tipps zum Schneiden, Pflegen und Trimmen verschiedener Hecken und Büsche:

Tipp #5 – Füttere die Vögel im Winter

Der wohl einfachste Trick, einen vogelfreundlichen Garten zu erschaffen ist das Aufstellen von Futter. Viele Vögel in Deutschland ziehen in wärmere Länder, sobald der Sommer vorbei ist. Und diejenigen die bleiben, sind jeden Tag auf sichere Nahrungsquellen angewiesen.

Dabei ist etwas Recherche gefragt, denn Vögel brauchen eine gewisse Mischung an Nährstoffen. Brot allein genügt nicht – ganz im Gegenteil füllst du damit die Vogelmägen nur mit leeren Kalorien.

Stattdessen kannst du in deine Futterhäuschen oder -glocken die folgenden Produkte legen:

  • Fettbällchen
  • Erdnuss-Ringe
  • Spezielle Vogel-Erdnussbutter
Ein Vogel sucht Schutz in einer Hecke in einem vogelfreundlichen Garten.
Hecken sind besonders im Winter ideal in einem vogelfreundlichen Garten. Kleine Vögel finden Schutz vor größeren Raubtieren.

Diese Leckereien liefern die richtige Menge an Fett und Protein, die Vögel brauchen, um die kälteren Wintermonate zu überstehen.

Tipp #6 – Baue einen Vogelteich

Kommen wir wieder zurück in den Sommer. Vögel sind öfter auf der Suche nach Wasserquellen, als du dir denkst. Das liegt daran, dass die meisten Stellen unsicher sind und Vögel nicht genug Zeit zum Trinken haben.

Ein raubtiersicheres Vogelbad ist ideal für einen vogelfreundlichen Garten. Eine kleine Erhöhung in der Mitte genügt, um Vögel sicher trinken und baden zu lassen. Stelle es auf eine erhöhte Stelle mit leichter Bedachung, damit weder Katzen noch Raubvögel die kleinen Piepmätze stören können.

Rasendoktor Louis rät:

„Bedenke auch andere Tiere, die besonders im heißen Sommer von einer sicheren Wasserquelle profitieren können. Beispielsweise kannst du eine Schale mit Wasser unter einem Busch für Igel und Mäuse aufstellen.“

Tipp #7 – Lasse Laub etwas länger liegen

Als Rasenliebhaber rate ich immer, Laub umgehend zu entfernen, um die Grasnarbe und Graswurzeln vor zu viel Feuchtigkeit zu schützen. Das Zelt aus Blättern lockt jedoch Insekten an – perfekt für einen vogelfreundlichen Garten.

Darüber hinaus bildet das abgefallene Laub eine natürliche Mulchschicht für deine Blumenbeete, die wiederum deine Pflanzen vor Frost schützt.

Rasendoktor Louis rät:

„Konzentriere den Mulch um deine Hecken, Büsche und Beete. Sammele sie vom Rasen auf und verteile sie an den idealen Stellen.“

Tipp #8 – Verwende ausschließlich organische Garten-Pflegeprodukte

Wenn du deinen Garten liebst und pflegst, achtest du sicher darauf, ihn frei von Schädlingen wie Schnecken zu halten. Viele greifen dabei leider auf chemische Mittel zurück, um Störfrieden schnell den Garaus zu machen – dazu zählen auch Unkrautvernichter.

Die abgetöteten Schnecken und Co. werden jedoch oftmals nicht schnell genug aufgesammelt und landen dann in den Mägen der Vögel, was ihnen sehr schadet. Organische Mittel und tierfreundliche Tricks sind jedoch auch effektiv und schützen dabei die Tier- und Pflanzenwelt.

Auf MOOWYs Webseite findest du einige nützliche Ratgeber, darunter:

MOOWY bietet ebenfalls natürliche Rasen-Pflegeprodukte – für einen gesunden Rasen und vogelfreundlichen Garten.

zurück
FRAGEBOGEN
Wir helfen dir, die besten Produkte für deine Rasenpflege zu finden.
Beantworte einfach zwei Fragen, damit wir dir die optimalen Artikel empfehlen können.
FRAGEBOGEN
Wir helfen dir, die besten Produkte für deine Rasenpflege zu finden.
Frage 1/2
Ihr Ergebnis wird geladen…
  • Was ist dein aktuelles Rasen-Ziel?
    1. A. Grüneres Gras
    2. B. Ein saftiger und üppiger Rasen
    3. C. Kahle Stellen im Rasen reparieren
    4. D. Rasen erneuern
    5. E. Rasen neu anlegen
    6. F. Moos vernichten
  • Für welche Saison suchst du nach dem passenden Produkt?
    1. A. Frühling
    2. B. Sommer
    3. C. Herbst
    4. D. Winter
  • Wie würdest du deinen Rasen aktuell beschreiben?
    1. A. Mein Garten liegt im Schatten.
    2. B. Mein Rasen wird viel benutzt (z. B. durch spielende Kinder und Haustiere).
    3. C. Ich möchte einen Zierrasen.
    4. D. Ich möchte einen dichten und strapazierfähigen Rasen.
  • Wie viele kahle Stellen gibt es in deinem Rasen?
    1. A. Viele – mein Rasen sieht aus wie eine Wüste.
    2. B. Nur ein paar.
  • Wie möchtest du deinen Rasen erneuern?
    1. A. Ich möchte den gesamten Rasen umgraben.
    2. B. Ich möchte meinen Rasen nachsäen.
  • Was trifft auf deinen Rasen am meisten zu?
    1. A. Mein Garten liegt im Schatten.
    2. B. Mein Rasen wird viel benutzt (z. B. durch spielende Kinder und Haustiere).
    3. C. Ich möchte einen Zierrasen.
    4. D. Ich möchte einen dichten und strapazierfähigen Rasen.
  • Wie viel Moos möchtest du vernichten?
    1. A. Sehr viel – mein Rasen ist von Moos bedeckt.
    2. B. Nur ein paar Flecken.
ERGEBNIS
Hier ist das beste Produkt für Ihr Ziel
Versuchen Sie dies.
< Nochmals versuchen

Kommentare (0)

Bisher hat hier noch niemand kommentiert. Also worauf wartest du noch?
Schreibe einen Beitrag und verschönere den Kommentarbereich!

Schon benutzt? Gib die erste Bewertung ab!
+ Mehr lesen
Kommentare

Möchtest du einen Kommentar zu diesem Artikel Kommentare?

UNSERE BESTEN

+Grüner wird’s nicht

Unsere beliebtesten Produkte auf einen Blick

Alle ansehen
Topseller
Topseller Vertikutier-Set 4.8 (4 Rezensionen) Alle Produkte nach dem Vertikutieren | Stellt den Rasen nach dem Vertikutieren schnell wieder her Ab: 48,99 
Topseller
Topseller Schnellwachsender Rasensamen 4.5 (32 Rezensionen) Schnell zu einem schönen Rasen gelangen | Besondere AquaSaver-Beschichtung | Starkes und schnelles Wachstum innerhalb von 7 bis 14 Tagen Ab: 18,99 
Langzeit-Rasendünger 4.3 (26 Rezensionen) Wirksam für 90 Tage | Sehen Sie Ergebnisse in 14 Tagen! | Geeignet für alle Arten von Gras und Boden Ab: 15,99 
RASENPFLEGE
Rasenpflege –Kalender

Nur der Kalender, keine nervigen Werbemails

Möchtest du wissen, wann welche Pflege für deinen Rasen anfällt?

Gib deine E-Mail-Adresse ein und schon ist dein Kalender auf dem Weg zu dir!

Hol dir deinen kostenlosen Kalender