Rasenpflege im Mai

Schön, dass wir den April endlich hinter uns lassen dürfen. Nach den wilden Chaoswochen kommt der Wonnemonat Mai gerade recht. Meteorologen gehen davon aus, dass wir dieses Jahr warme Tage und wenig Niederschlag erwarten dürfen. Perfekt, um im Garten etwas Sonne zu tanken. Für den Rasen ist die Trockenheit jedoch nicht optimal. Behalte also die […]

3 MIN 29 Apr
letzte Aktualisierung: 30 Sep 2022
Teilen:

Neueste Blogbeiträge

4 MIN 23 Sep Rasenpflege im Oktober 10 MIN 02 Sep Schattenrasen – von Aussaat bis Pflege 7 MIN 02 Dez Mein Rasen wächst nicht – Vermeide diese 11 Fehler 5 MIN 18 Nov Ist mein Rasen zu kurz? – So mähst du richtig 4 MIN 11 Nov Mit Laub mulchen – Frostschutz und Dünger in einem

Schön, dass wir den April endlich hinter uns lassen dürfen. Nach den wilden Chaoswochen kommt der Wonnemonat Mai gerade recht. Meteorologen gehen davon aus, dass wir dieses Jahr warme Tage und wenig Niederschlag erwarten dürfen. Perfekt, um im Garten etwas Sonne zu tanken. Für den Rasen ist die Trockenheit jedoch nicht optimal. Behalte also die Niederschlagszahlen im Blick und wässere lieber ein bisschen zu viel als zu wenig nach. Damit dein Rasen im Wonnemonat Mai auch auf seine Kosten kommt, habe ich 5 Rasenpflege-Tipps für dich parat.

Rasenpflege-Tipp #1: Dünger ausbringen

Sonnenschein und Wärme regen das Rasenwachstum an. Bevor der Frühsommer Ende Mai startet, ist eine gesunde Portion Dünger also angebracht. Wenn du im letzten Monat schon gedüngt hast, kannst du mit der zweiten Runde bis zum Juni warten. Bringe am besten einen Dünger aus, der etwas mehr Stickstoff enthält, das unterstützt das Wachstum der Grashalme. Versorge den Rasen gleich im Anschluss mit ausreichend Wasser. Ansonsten hat er nicht viel von dem Nährstoffschub. Wenn du mehr über Rasendünger und die Wirkung der Inhaltsstoffe wissen möchtest, habe ich hier einen interessanten Artikel für dich.

Bunter NPK-Dünger zur Rasenpflege

Rasenpflege-Tipp #2: Moos entfernen

Hast du schon letzten Monat das Moos entfernt, dann geht’s für dich mit Tipp #3 weiter. Moos breitet sich während der Wintermonate und im Frühling gerne im Rasen aus. Optisch fällt es wegen der Tarnfarbe erst recht spät auf. Mit der Zeit erstickt es deinen Rasen und verdrängt ihn mehr und mehr. Zur Entfernung von Moos kommen unterschiedliche Methoden infrage. Ich persönlich setze aufs Vertikutieren. Dabei ziehst du die gesamte Filzschicht aus Moos, Mulch und vielleicht auch ein bisschen Unkraut mit vertikalen Messern aus dem Rasen. Wenn es ganz schlimm moosig ist, empfehle ich dir vorher Eisendünger auszubringen. Achte dabei unbedingt auf die Angaben für die Dosierung, damit der Boden im Anschluss nicht zu sauer wird. Alternative Methoden sind Rasenlüften oder -kämmen.

Vertikutieren manuell mit einem Vertikutierrechen

Tipp #3: Rasensamen Nachsäen

Kahle Stelle gesichtet? Mit dem Vertikutierer zu viel Rasen rausgezogen? Kein Problem! Säe einfach ein paar Rasensamen nach und in ein paar Tagen sieht deine Grünfläche wieder wunderschön aus. Du kannst dafür spezielle Rasensamen zum Reparieren wie unsere Rasenreparatur Nachsaat verwenden. Oder du nimmst die Samen der Sorte, die sowieso schon in deinem Garten wachsen. Nachdem du die Samen ausgebracht hast, ist eine großzügige Bewässerung angebracht. Halte die ehemals kahlen Stellen feucht und warte mit dem Rasenmähen ein paar Tage länger. Versuche, nicht direkt auf den jungen Rasen zu treten. Ansonsten bleibt alles wie gewohnt.

Rasenpflege Nachsäen

Rasenpflege-Tipp #4: Andauernd Bewässern

Der Mai soll ganz schön trocken werden. Regelmäßige Wassergaben sind deshalb gerade in diesem Monat besonders wichtig. Wie viel Wasser nötig ist, hängt unter anderem davon ab, wie viel vom Himmel fällt. In manchen Wochen übernimmt die Natur die Arbeit für dich. Darüber hinaus spielt die Bodenart eine Rolle. Lehmige- oder Tonböden bewässerst du einmal die Woche mit 15 bis 20 Litern. Sandige Böden brauchen in Trockenzeiten hingegen zweimal die Woche etwa 10 Liter Wasser. Bei ausgewogenen Mischböden würde ich dir raten, alle 5 bis 6 Tage zu bewässern. Eine ganz ausführliche Anleitung zum Thema Bewässerung habe ich auch für dich.

Mobiler Sprinkler bewässert Rasen

Rasenpflege-Tipp #5: Gartenmöbel rausbringen

Sonniges Wetter steht an, höchste Zeit, die Gartenmöbel rauszustellen. Hast du auch ein paar Gartenstühle, die das Jahr draußen überwintern? Dann die Gartenausgabe des Frühjahrsputzes angesagt. Plastikmöbel abschrubben, Holzmöbel waschen, trocknen lassen, abschleifen und neu lackieren oder beizen. Und wenn du gerade dabei bist, Dinge auf Vordermann zu bringen, kannst du auch gleich im Geräteschuppen nach dem Rechten schauen. Vielleicht haben Rasenmäher, Motorsense und Co. eine kleine Wartung nötig.

Genieß den Mai!

Kein Tipp, ich möchte dir nur einen schönen Mai wünschen. Jetzt im Frühling zeigt sich ganz deutlich, warum es sich lohnt, den Garten zu pflegen. Vergiss bei der Gartenarbeit nicht auf dich selbst aufzupassen. Trag Sonnencreme und Hut für den Schutz vor krebserregender UV-Strahlung und mach ausreichend Pausen, vor allem wenn sich die Knie oder der Rücken beschweren! Frohes Schaffen!

zurück

Kommentare (0)

Bisher hat hier noch niemand kommentiert. Also worauf wartest du noch?
Schreibe einen Beitrag und verschönere den Kommentarbereich!

Schon benutzt? Gib die erste Bewertung ab!
+ Mehr lesen
Kommentare

Möchtest du einen Kommentar zu diesem Artikel Kommentare?

UNSERE BESTEN

+Grüner wird’s nicht

Unsere beliebtesten Produkte auf einen Blick

Alle ansehen
Topseller
Vertikutier-Set 4.8 (4 Rezensionen) Hat sich Moos auf deinem Rasen ausgebreitet? Wenn du es loswerden willst, ist Vertikutieren der ideale Weg, dein Ziel zu erreichen. In unserem Vertikutier-Set ist alles enthalten, was dein Rasen braucht, um sich nach dem Vertikutieren von seiner schönsten Seite zu zeigen. Ab: 44,99 
Schnellwachsender Rasensamen 4.5 (30 Rezensionen) Möchtest du deinen Rasen auf Vordermann bringen – und das möglichst flott? Dann triffst du mit unserem schnellwachsender Rasensamen die richtige Wahl. Die Rasensamen gehen schnell auf und wachsen zügig zu einem dichten, grünen Rasen heran. Ab: 17,99 
Langzeit-Rasendünger 4.5 (20 Rezensionen) Versorge deinen Rasen, mit allen wichtigen Nährstoffen, ohne extremes Wachstum zu provozieren. Unser Langzeit-Rasendünger hält über 90 Tage und zeigt schnelle Wirkung. Perfekt für den Einsatz im Sommer und Herbst. Ab: 15,99 
RASENPFLEGE

Rasenpflege –Kalender

Nur der Kalender, keine nervigen Werbemails

Möchtest du wissen, wann welche Pflege für deinen Rasen anfällt?

Gib deine E-Mail-Adresse ein und schon ist dein Kalender auf dem Weg zu dir!

Hol dir deinen kostenlosen Kalender