Rasensanierung & Reparatur,

Nematoden – freundliche Fadenwürmer für deinen Garten

Mehr als 20 000 Nematoden-Arten sind bereits bekannt und erforscht. Wissenschaftler gehen davon aus, dass die Erfassung von bis zu 10 Millionen Arten noch aussteht. Einige Merkmale haben sie alle gemeinsam: Sie sehen aus wie kleine Würmer, sind nur einige Millimeter groß und meist farblos oder weiß.

10 MIN 14 Jan
letzte Aktualisierung: 15 Feb 2022
Teilen:

Neueste Beiträge

8 MIN 27 Mai Dein Rasenpflege-Programm für den Juni 13 MIN 17 Jun Rollrasen verlegen in 8 Schritten – so geht’s richtig 12 MIN 03 Jun Rasenpflege für deinen Rasen im ganzen Jahr 7 MIN 20 Mai Hirse im Rasen erkennen und bekämpfen

Nicht alle Nematoden sind nützlich, einige schaden Pflanzen und andere können Mensch und Tiere parasitär befallen. Wenn du dir freundliche Fadenwürmer für deinen Garten kaufst, hast du allerdings keinen Grund zur Sorge. Die im Fachhandel oder Baumarkt erhältlichen Nematoden zur Gartenpflege sind für Mensch und Tier unbedenklich und lassen auch deine Pflanzen in Ruhe.

In diesem Beitrag konzentriere ich mich zunächst auf die guten Fadenwürmer. Die Nützlinge sind ausgesprochen vielfältig und bieten verschiedene Anwendungsmöglichkeiten. Anschließend widme ich mich dann den Schädlingen, die in deinem Garten wüten können. Zu den anderen Arten darf ich als Rasendoktor nicht viel sagen.

Was sind Nematoden?

Fadenwürmer sind enorm kleine Lebewesen, die in der Erde leben. Einige Arten sind aquatisch und fühlen sich im Wasser wohl. Wenn du Nematoden für den Garten kaufen möchtest, stößt du vielleicht auch auf Fadenwürmer fürs Aquarium.

Die meisten Arten ernähren sich von Mikroben. Einige räuberische Arten fressen bevorzugt lebende Materialien. Die Parasitären dringen in unerwünschte Käferlarven ein und töten sie von innen. Das macht sie als Waffen gegen Schädlinge so begehrt. Sie dringen in den Körper der Larven ein und sondern ein Bakterium ab, das die Biester schlussendlich abtötet.

Fadenwürmer im Detail

Nützliche Fadenwürmer für den Garten

Nützlinge gibt es online oder im Baumarkt zu kaufen. Folgende Arten solltest du kennen.

HM- & HB-Nematoden gegen Engerlinge

Beide Arten wirken gleichermaßen gegen die Engerlinge von Dickmaulrüssler, Gartenlaubkäfer, Purzelkäfer, Junikäfer und Maikäfer. HM steht für „Heterorhabditis megides“. Diese Art ist in der Zucht etwas anspruchsvoller als „Heterorhabditis bacteriophora“ und deshalb meist ein paar Euro teurer.

Die parasitären Fadenwürmer vermehren sich nur dann, wenn sie einen Wirt haben. Sobald sie alle Larven und Puppen vernichtet haben und keine weiteren Wirte finden, schwindet die Population mit der Zeit von allein.

  • Ab 12 Grad Bodentemperatur optimale Wirkung
  • Bleiben bei ausreichend Feuchtigkeit einige Wochen aktiv

SC-Nematoden gegen Maulwurfsgrillen und Wiesenschnakenlarven

Neben Maulwurfsgrillen und Wiesenschnaken wirken SC-Nematoden teilweise auch gegen Erdraupen. Die parasitäre Art, die sich hinter dem Produkt verbirgt, nennt sich „Steinernema carpocapsae“. Für Menschen, Tiere und Pflanzen sind die etwa 0,1 mm großen Fadenwürmer unbedenklich. Dafür töten sie unerwünschte Larven besonders schnell.

  • Ab 12 Grad Bodentemperatur optimale Wirkung
  • Anwendung gegen Wiesenschnaken im September

SF-Nematoden gegen Trauermücken

Im Freien sind Trauermücken meist nicht problematisch, da sie sich bevorzugt von abgestorbener Pflanzenmaterie ernähren. Allerdings machen sie sich auch über die Wurzeln her, wenn andere Nahrungsquellen fehlen. In Innenräumen sind sie daher lästig und schädlich. In einer Packung SF-Nematoden steckt die Art „Steinernema feltiae“, die den Trauermückenlarven den Garaus macht. Ideal für die Anwendung in Wohnräumen und Gewächshäusern. Im Freien wirken sie natürlich auch.

  • Aktivität ab 8 Grad Bodentemperatur
  • In Innenräumen das ganze Jahr über anwendbar

SK-Nematoden gegen Dickmaulrüssler bei niedrigen Temperaturen

Anfang Frühling und Ende Herbst sind SK-Nematoden eine gute Alternative zur Bekämpfung unerwünschter Engerlinge, da sie auch bei niedrigen Temperaturen aktiv sind. Sobald die Temperaturen über 12 Grad steigen, greifst du besser zu HB- oder HM-Nematoden.

  • Wirkung zwischen 5 und 12 Grad Bodentemperatur
  • Ideal für einen frühen Start in die Saison

PH-Nematoden gegen Schnecken

Die Bekämpfung von Schnecken mit Fadenwürmern ist langwieriger als die der Larven. Die Fadenwürmer-Art „Phasmarhabditis hermaphrodita“ dringt in den Körper der Schnecken ein und zersetzt sie langsam. Nicht alle Schnecken, die über die Erde gleiten, werden von Nematoden befallen. Daher ist das mehrfache Ausbringen der Fadenwürmer über einige Wochen sinnvoll. Die Fadenwürmer kannst du in Verbindung mit anderen Maßnahmen wie Schneckenkorn und Kriechbarrieren einsetzen.

  • Optimale Wirkung zwischen 10 und 25 Grad Bodentemperatur
  • Tolerant gegen Molluskizide

Rasendoktor Louis rät:

„Bevor du gegen Engerlinge in deinem Garten vorgehst, solltest du sicherstellen, dass es sich nicht um die Larven eines Rosenkäfers oder Nashornkäfers handelt. Diese Arten stehen unter Naturschutz und fügen deinen Pflanzen keinen Schaden zu, da sie sich nicht von lebenden Pflanzen ernähren.“

Nematoden kaufen – aber bitte günstig

Hast du die passenden Fadenwürmer für die Schädlinge in deinem Garten gefunden? Dann widmen wir uns zunächst der Nematoden-Beschaffung. Online findest du wahrscheinlich die besten Angebote. Mir ist aufgefallen, dass Nematoden im Baumarkt häufig etwas teurer sind. Also versuch es am besten bei spezialisierten Onlineshops.

Fadenwürmer richtig dosieren

Wie viele Nematoden du brauchst, hängt von der Fläche ab, die du behandeln möchtest. Wirf dafür einen Blick auf die Herstellerangaben. Normalerweise reichen 500 000 Fadenwürmer pro Quadratmeter. Die Marke Neudorff gibt für HB-Nematoden folgende Empfehlungen ab.

HB-NematodenQuadratmeter
6 Millionen12
12 Millionen24
50 Millionen100

Nematoden richtig anwenden

Sobald die Nematoden bei dir eingetroffen sind, solltest du sie so schnell wie möglich verarbeiten. Die Lieferung erfolgt in einem Tongranulat, in dem die Fadenwürmer nur kurze Zeit überleben können. Wenn du sie nicht sofort verarbeiten kannst, halten sie sich noch einige Tage bei 4 bis 8 Grad. Beachte dazu das Haltbarkeitsdatum. Bei der Verwendung im Freien sollte es nicht zu heiß und sonnig sein, sonst laufen die Fadenwürmer Gefahr, zu schnell zu vertrocknen. Ideal ist deshalb bedecktes Wetter. Sollte es sonnig sein, wartest du am besten bis zum Abend.

Anwendung

  1. Bewässere die Stellen, an denen du die Fadenwürmer ausbringen möchtest, im Voraus.
  2. Lös das Granulat in einigen Litern Wasser auf. Wie viel Wasser du brauchst, hängt von der Nematoden-Menge ab. Pro Packung reichen meist 2 bis 5 Liter. Ein großzügiger Eimer ist zum Anmischen eine gute Wahl.
  3. Füll die Fadenwürmer-Lösung anschließend in eine Gießkanne um. Wahrscheinlich passt nicht alles in eine Kanne, mehrere tun’s auch. Oder du füllst sie später erneut auf. Solltest du häufiger Nematoden ausbringen, kannst du dir ein spezielles Dosiergerät für Fadenwürmer besorgen.
  4. Den Inhalt bringst du dort aus, wo er gebraucht wird. Achte darauf, dass der Boden die nächsten Wochen nicht austrocknet und stets feucht bleibt.
nematoden ausgiessen

Vorteile auf einen Blick

  • Nach der Anwendung geruchlos
  • Unschädlich
  • Natürlich
  • Vergleichsweise günstig
  • Für große und kleine Flächen geeignet
  • Anwendbar im Freien, in Gewächshäusern und Wohnräumen
  • Unsichtbar (im Vergleich zu Fallen etc.)

Schädliche Fadenwürmer

Genug von den nützlichen Fadenwürmern, lass uns über die schädlichen Arten sprechen. Nicht alle Nematoden bekämpfen Larven. Einige Arten dringen in das Wurzelsystem der Pflanzen ein, fressen das Gewebe und verändern durch ihren Speichel den Stoffwechsel der Pflanze. Rübenzystennematoden „Heterodera schachtii“ schädigen neben Rüben zum Beispiel Spinat und Raps.

Die Arten „Globodera rostochiensis“ und „Globodera pallida“ machen sich hingegen über Kartoffeln her. Für die Landwirtschaft sind einige Arten daher eine große Gefahr. Doch auch im Garten können sich Fadenwürmer ausbreiten. Ob sich schädliche Nematoden auch über deine Pflanzen hermachen, zeigt sich auf unterschiedliche Weise.

Symptome von Nematoden-Befall an Pflanzen

Zu den typischen Anzeichen von Fadenwürmern zählen:

  • Unregelmäßiges Wachstum
  • Verformte Wurzeln und Blätter
  • Wurzelfäule oder Wurzelbärtigkeit
  • Verfärbungen der Pflanze
  • Verwelkte Blätter und Äste
  • Verminderte Blütenanzahl
Wurzel schaden im garten

Folgende Pflanzen sind bei Fadenwürmern beliebt:

  • Apfelbäume
  • Erdbeeren
  • Gurken
  • Hortensie
  • Begonie
  • Kartoffel
  • Spinat
  • Rüben
  • Sellerie
  • Tomaten
  • Auberginen

Fadenwürmer im Garten bekämpfen

Aushungern ist die beste Methode gegen Nematoden. Das Problem ist nur, dass viele Arten auch unterschiedliche Pflanzen fressen. Du bist auf der sicheren Seite, wenn du das Beet über ein paar Monate hinweg komplett brach hältst. Die Pflanzen solltest du komplett entfernen – mit dem gesamten Wurzelwerk. Entsorg die Reste über den Biomüll und nicht über den Kompost.

Am effektivsten ist diese Methode über die Sommermonate hinweg. Dann trocknet zumindest ein Teil der Fadenwürmer zusätzlich aus. Achte darauf, dass auch kein Unkraut auf dem Beet wächst, ansonsten erhalten die Fadenwürmer eine alternative Nahrungsquelle und Schatten.

Tagetes als natürliches Mittel

Einige Pflanzen haben natürliche Abwehrkräfte gegen Nematoden entwickelt. Tagetes bilden beispielsweise Terthiophene in den Wurzeln, die giftig für Fadenwürmer sind. Allerdings versuchen nicht alle Nematoden-Arten, in die Wurzeln der Tagetes einzudringen – das wäre auch zu einfach. Dementsprechend ist die Wirksamkeit sehr spezifisch. Generell sind Tagetes gute Beetpartner für Karotten, Sellerie und Zwiebeln. Außerdem kannst du Tagetes in brachgelegte Beete pflanzen, die sehen immerhin schöner aus als nackte Erde. „Tagetes patula“ und „Tagetes erecta“ sind besonders wirksam gegen die Schädlinge. Lass die Blumen mindestens drei Monate stehen, länger ist oft besser.

Harte Mittel für Fadenwürmer

Fadenwürmer im Garten sind lästig, wenn sie die Ernte versauen und einst schöne Pflanzen welk aussehen lassen. Harte Mittel sind dagegen leider auch keine gute Lösung. Alle harten Mittel, die Fadenwürmer im Garten abtöten, schädigen auch das empfindliche Mikrobiom und wichtige Organismen in der Erde. Versuch es also lieber mit den schonenden Methoden, so bekommst du die Population auch in den Griff.

FAQ

Was sind Nematoden?

Nematoden sind wurmartige, kleine Tiere, die ausgesprochen artenreich sind. Schätzungen zufolge könnte es bis zu 10 Millionen unterschiedliche Arten geben. In der Landwirtschaft werden parasitäre Fadenwürmer zur Schädlingsbekämpfung eingesetzt. Auch für den Garten und für Zimmerpflanzen kommt der Einsatz von Nematoden, die für Menschen, Tiere und Pflanzen unbedenklich sind, infrage.

Wie sehen Nematoden aus?

Die wurmartigen Tiere sind rund und lang. Fadenwürmer zur Verwendung im Garten sind mit dem bloßen Auge nicht zu erkennen und in der Regel nur etwa 0,1 Millimeter groß.

Wann sollte ich Nematoden ausbringen?

Fadenwürmer mögen es feucht. Warte an heißen Tagen bis zum Abend, um die Nematoden auszubringen. Wenn das Wetter bedeckt ist, wählst du den Zeitpunkt frei. Die meisten Nematoden-Arten sind bei Bodentemperaturen zwischen 12 und 30 Grad aktiv. SK-Nematoden eignen sich hingegen bestens für den Einsatz an kälteren Tage bei Bodentemperaturen zwischen 5 und 12 Grad.

Wirken Nematoden gegen Engerlinge?

Ja, Fadenwürmer sind eine gute Methode, um Engerlinge im Garten zu bekämpfen. HM- und HB-Nematoden sind bei Temperaturen ab 12 Grad wirksam. Ist der Boden noch nicht warm genug, sind SK-Nematoden die bessere Wahl.

Welche Nematoden wirken gegen Dickmaulrüssler?

HB- und HM-Nematoden bekämpfen die Larven von Dickmaulrüsslern effektiv. Bei Bodentemperaturen zwischen 5 und 12 Grad wirken SK-Nematoden besser. Die Fadenwürmer dringen in die Larven ein und sondern ein Sekret ab, das die Larven absterben lässt.

Welche sind die richtigen Fadenwürmer bei Trauermücken?

SF-Nematoden wirken gegen Trauermückenlarven und eignen sich auch zur Anwendung für Topfpflanzen in Wohnräumen oder im Gewächshaus.

Sind Nematoden schädlich für Hunde und Katzen?

Fadenwürmer, die zur Bekämpfung von Käferlarven im Gartenhandel erhältlich sind, schaden bei korrekter Anwendung weder Hunden noch Katzen. Auch für Menschen sind diese Nematoden unbedenklich. Deine Haustiere können sofort wieder in den Garten, nachdem du die Fadenwürmer ausgebracht hast. Achte aber darauf, dass die Tiere den Nematoden-Sud nicht trinken.

Schaden Nematoden den Regenwürmern?

Nein, Nematoden-Arten, die der Gartenpflege dienen, sind für Regenwürmer unbedenklich. Auch das Mikrobiom wird durch Fadenwürmer dieser Sorte nicht negativ beeinflusst.

Möchtest du jetzt loslegen oder brauchst du mehr Infos?

Fadenwürmer sind für ihre kompakte Größe ausgesprochen komplex. Wenn du weitere Informationen zum Thema brauchst, helfen wir dir gerne.

Ob bei Fragen zum Artikel oder anderen Anliegen, die mehr oder weniger mit dem perfekten Rasen zusammenhängen – melde dich einfach bei uns!

Schreib uns eine E-Mail an: hello@moowy.de

Wir freuen uns auf deine Nachricht! Danke für deine Aufmerksamkeit und frohes Schaffen!

zurück

Kommentare (0)

Bisher hat hier noch niemand kommentiert. Also worauf wartest du noch?
Schreibe einen Beitrag und verschönere den Kommentarbereich!

Schon benutzt? Gib die erste Bewertung ab!
+ Mehr lesen
Kommentare

Möchtest du einen Kommentar zu diesem Artikel Kommentare?

UNSERE BESTEN

+Grüner wird’s nicht

Unsere beliebtesten Produkte auf einen Blick

Alle ansehen
Vertikutier-Set Moosvernichter Hat sich Moos auf deinem Rasen ausgebreitet? Wenn du es loswerden willst, ist Vertikutieren der ideale Weg, dein Ziel zu erreichen. In unserem Vertikutier-Set Moosvernichter ist alles enthalten, was dein Rasen braucht, um sich nach dem Vertikutieren von seiner schönsten Seite zu zeigen. Ab: 44,99 
Bestseller
Schnellwachsender Rasensamen Möchtest du deinen Rasen auf Vordermann bringen – und das möglichst flott? Dann triffst du mit unserem schnellwachsender Rasensamen die richtige Wahl. Die Rasensamen gehen schnell auf und wachsen zügig zu einem dichten, grünen Rasen heran. Ab: 17,99 
Bestseller
Langzeit-Rasendünger Versorge deinen Rasen, mit allen wichtigen Nährstoffen, ohne extremes Wachstum zu provozieren. Unser Langzeit-Rasendünger hält über 90 Tage und zeigt schnelle Wirkung. Perfekt für den Einsatz im Sommer und Herbst. Ab: 15,99 
RASENPFLEGE

Rasenpflege –Kalender

Nur der Kalender, keine nervigen Werbemails

Möchtest du wissen, wann welche Pflege für deinen Rasen anfällt?

Gib deine E-Mail-Adresse ein und schon ist dein Kalender auf dem Weg zu dir!

Gib deine E-Mail-Adresse ein und schon ist dein Kalender auf dem Weg zu dir!