Rasenpflege,

Regenwasser auffangen und den Rasen bewässern

Wenn du dir einen wunderschönen, üppigen Rasen wünschst, brauchst du viel Wasser. Längere Dürreperioden werden in Deutschland immer häufiger und führen in einigen Gemeinden sogar zum Bewässerungsverbot. Wer möchte in solchen Situationen schon seinen Rasen opfern? Zum Glück gibt es eine Möglichkeit, das ganze Jahr über Wasser für einen üppigen, gut bewässerten Rasen zu bekommen: Regenwasser auffangen.

5 MIN 22 Feb
letzte Aktualisierung: 19 Feb 2023
Teilen:

Neueste Beiträge

6 MIN 14 Mai Nassen Rasen mähen – geht das? 16 MIN 22 Sep Winterharte Kübelpflanzen – 20+ Ideen für dein Zuhause 5 MIN 17 Sep Die richtige Gartenschere zum Beschneiden 11 MIN 15 Sep Schildläuse entdecken & bekämpfen
Brauchst du Hilfe bei der Auswahl?
Beantworte uns 2 Fragen zu deinem Rasen und wir helfen dir bei der Auswahl des richtigen Produkts.

Machst du dir Sorgen um die Umweltauswirkungen der Bewässerung deines Rasens? Wenn du einen Wasserzähler verwendest, schrecken dich vielleicht die hohen Wasserkosten ab.
In diesem Blogbeitrag dreht sich alles um die Gewinnung von Regenwasser und die Vor- und Nachteile dieser umweltfreundlichen Art, deinen Rasen üppig und grün aussehen zu lassen.
Und zwar komplett ohne Sinnkrisen.

Inhaltsverzeichnis:
  • Regenwasser auffangen – so geht’s
  • Was ist ein Regenwassersammelsystem?
  • Zahlen im Überblick
  • Wie funktioniert ein Regenwassersammelsystem?
  • Die Vorteile von Regenwasser
  • Wie viel kostet die Bewässerung deines Rasens?
  • Kann ich einen Schlauch an die Regentonne anschließen?
  • Mehr über Regenwassernutzungssysteme

Regenwasser auffangen – so geht’s

Es gibt zwei Möglichkeiten, Regenwasser zu sammeln und wiederzuverwerten.
Eine Regentonne ist die kostengünstigste Lösung. Dabei handelt es sich im Wesentlichen um ein einfaches Netz von Dachrinnen, das Regenwasser in einen bodennahen Behälter leitet.
Regentonnen fassen in der Regel bis zu zweihundert Liter Regenwasser. Du zapfst das gesammelte Wasser einfach durch einen Ausguss am Boden des Tanks an und nutzen es zur Bewässerung Ihres Gartens.

Immer wenn es regnet, fließt wertvolles Wasser durch die Regenrinnen | Anna Nikonorova/shutterstock

Eine Regentonne trägt dazu bei, dass dein Rasen üppig wächst, aber für eine maximale Speicherkapazität lohnt es sich, ein Regenwasserauffangsystem in Betracht zu ziehen.

Was ist ein Regenwassersammelsystem?

Regenwassernutzungsanlagen können bis zu 6.500 Liter Regenwasser filtern und speichern. Mit einer solchen Kapazität hast du auch genug überschüssiges Wasser, um die Toilette zu spülen und Wäsche zu waschen.

Mit einer solchen Zisterne kannst du deinen Wasserverbrauch im Haushalt jedes Jahr um bis zu 40 Prozent senken.

Zisterne mit Regenwasser
Tanks im Boden speichern jede Menge Wasser für den Garten | Hamik/shutterstock

Zahlen im Überblick

Ein Regenwasserauffangsystem kostet doch erheblich mehr als eine Regentonne, beginnen bei etwa 20 € für Einsteigersysteme, die etwa 100 Liter Wasser fassen, und reichen bis zu etwa 3000 € für Zisternen mit höherer Kapazität. Die Preise für die Leitungen ins Haus sind darin noch nicht inbegriffen.

Im Vergleich wirken die 100 Liter der Regentonne vielleicht nicht wie eine große Ersparnis. Doch dieser Eindruck täuscht. Jeder gesparte Tropfen Wasser hilft der Umwelt und deinem Geldbeutel.
Der Brite Tim Robertson von Save Water Save Money behauptet, dass das Vereinigte Königreich insgesamt 4 Milliarden Liter Süßwasser pro Jahr einsparen würde, wenn jeder britische Haushalt nur eine Regentonne pro Jahr (etwa 160 Liter) auffangen würde. Diese Ergebnisse lassen sich auch auf Deutschland übertragen.

Wie funktioniert ein Regenwassersammelsystem?

Eine Regenwassersammelanlage funktioniert genauso wie eine Regentonne und sammelt Regenwasser aus den Dachrinnen – nur in größerem Maßstab. Die meisten Systeme umfassen leistungsstarke Pumpen, Filter und einen Speicherbehälter, der in der Regel im Garten vergraben wird.
Ein durchschnittliches Auffangsystem für Privathaushalte kostet in der Regel etwa 2600 € sodass die Anschaffungskosten höher sind. Dennoch summieren sich die Einsparungen im Laufe der Zeit.

Die Vorteile von Regenwasser

Wenn wir die Wasserhähne in unseren Häusern aufdrehen, erhalten wir qualitativ hochwertiges Wasser, das für den menschlichen Verzehr sicher ist. Es wird durch chemische Behandlungen in Ihrer örtlichen Kläranlage sicher gemacht. Das macht unser Leitungswasser sicher zum Trinken, aber die chemische Zusammensetzung des Leitungswassers ist nicht immer perfekt für unsere Pflanzen.
Regenwasser ist von Natur aus weicher als Leitungswasser und hat in der Regel einen geeigneteren pH-Wert für den Boden.

Regenwasser hat einen besseren pH-Wert für Rasen und andere Pflanzen | Mohammad Rezaie/unsplash

Wie viel kostet die Bewässerung deines Rasens?

Sprinklersysteme sind eine beliebte Methode für die einfache und regelmäßige Bewässerung des Rasens. Aber hast du dich schon einmal gefragt, wie viel Wasser du verbrauchst, wenn du den Rasensprenger einschaltest?

Nach Angaben von Save Water Save Money kann die Verwendung einer Schlauchleitung oder eines Rasensprengers in einer Stunde bis zu 1000 Liter Wasser verbrauchen.

Und das kostet eine Menge Geld.

  • 1 Liter Wasser kostet im Schnitt 0,2 Cent
  • während ein Kubikmeter Wasser 2 € kostet.

1000 Liter Wasser sind ein Kubikmeter, also kostet eine Stunde Bewässerung 2 €. Das ist natürlich nur der Durchschnitt. Damit du eine korrekte Berechnung für deinen Garten aufstellst, nimmst du den aktuellen Preis deiner Gemeinde. 

Und obwohl dies für sich genommen nicht unbedingt nach einer riesigen Menge klingt, kostet es dich 156 € wenn du deinen Sprinkler zweimal pro Woche über ein Jahr laufen lässt. Die Berechnung bezieht sich nur auf die Wochen im Frühling, Sommer und Herbst, da im Winter nicht bewässert wird. Allerdings ist darin nicht die nötige Extraportion Wasser enthalten, die dein Rasen im Sommer benötigt. Die Chancen stehen also gut, dass der reale Preis weit über den 156 € liegt. Vor allem, wenn du in einer Gemeinde wohnst, in der die Wasserpreise über dem Durchschnitt liegen. 

Und um es in einen nachvollziehbaren Kontext zu stellen: 1000 Liter Wasser entsprechen 28 Mal duschen oder 13 Mal baden. 

Also, die Bewässerung deines Gartens verbraucht viel Wasser. Und aus rein finanzieller Sicht ist das Sammeln von Regenwasser zur Bewässerung deines Gartens ein Kinderspiel.

Kann ich einen Schlauch an die Regentonne anschließen?

Regentonnen eignen sich hervorragend zum Befüllen von Gießkannen, erzeugen jedoch nicht genug Druck, um einen Schlauch zu führen.

Aber es gibt eine Lösung: Eine elektrische Wasserpumpe. Kostenpunkt etwa 25 €. Hochleistungsmodelle sind etwa 150 € teuer. 

Allerdings verbrauchen Wasserpumpen auch wieder Strom, der Geld kostet und die Umwelt belastet. 

Mehr über Regenwassernutzungssysteme

Wenn du mehr über die unterschiedlichen Regenwasserauffangsysteme und deren Anwendungsmöglichkeiten erfahren möchtest, findest du zum Beispiel bei den typischen Heimwerkerläden mehr Informationen. Einige Hersteller übernehmen die komplette Installation der Anlage. Im Idealfall kannst du dich also getrost zurücklegen, während das System eingebaut wird. In diesem Sinne: viel Spaß beim Gießen.

Möchtest du jetzt loslegen oder brauchst du mehr Infos?

Jetzt weißt du hoffentlich mehr über Regenwasser und die zahlreichen Sammelmöglichkeiten. Hast du jetzt noch Fragen oder benötigst du ratkräftige Unterstützung? Wir freuen uns, von dir zu hören! Schreib uns eine E-Mail an:

hello@moowy.de

Danke für deine Aufmerksamkeit und frohes Schaffen!


 
 
 

zurück
FRAGEBOGEN
Wir helfen dir, die besten Produkte für deine Rasenpflege zu finden.
Beantworte einfach zwei Fragen, damit wir dir die optimalen Artikel empfehlen können.
FRAGEBOGEN
Wir helfen dir, die besten Produkte für deine Rasenpflege zu finden.
Frage 1/2
Ihr Ergebnis wird geladen…
  • Was ist dein aktuelles Rasen-Ziel?
    1. A. Grüneres Gras
    2. B. Ein saftiger und üppiger Rasen
    3. C. Kahle Stellen im Rasen reparieren
    4. D. Rasen erneuern
    5. E. Rasen neu anlegen
    6. F. Moos vernichten
  • Für welche Saison suchst du nach dem passenden Produkt?
    1. A. Frühling
    2. B. Sommer
    3. C. Herbst
    4. D. Winter
  • Wie würdest du deinen Rasen aktuell beschreiben?
    1. A. Mein Garten liegt im Schatten.
    2. B. Mein Rasen wird viel benutzt (z. B. durch spielende Kinder und Haustiere).
    3. C. Ich möchte einen Zierrasen.
    4. D. Ich möchte einen dichten und strapazierfähigen Rasen.
  • Wie viele kahle Stellen gibt es in deinem Rasen?
    1. A. Viele – mein Rasen sieht aus wie eine Wüste.
    2. B. Nur ein paar.
  • Wie möchtest du deinen Rasen erneuern?
    1. A. Ich möchte den gesamten Rasen umgraben.
    2. B. Ich möchte meinen Rasen nachsäen.
  • Was trifft auf deinen Rasen am meisten zu?
    1. A. Mein Garten liegt im Schatten.
    2. B. Mein Rasen wird viel benutzt (z. B. durch spielende Kinder und Haustiere).
    3. C. Ich möchte einen Zierrasen.
    4. D. Ich möchte einen dichten und strapazierfähigen Rasen.
  • Wie viel Moos möchtest du vernichten?
    1. A. Sehr viel – mein Rasen ist von Moos bedeckt.
    2. B. Nur ein paar Flecken.
ERGEBNIS
Hier ist das beste Produkt für Ihr Ziel
Versuchen Sie dies.
< Nochmals versuchen

Kommentare (0)

Bisher hat hier noch niemand kommentiert. Also worauf wartest du noch?
Schreibe einen Beitrag und verschönere den Kommentarbereich!

Schon benutzt? Gib die erste Bewertung ab!
+ Mehr lesen
Kommentare

Möchtest du einen Kommentar zu diesem Artikel Kommentare?

UNSERE BESTEN

+Grüner wird’s nicht

Unsere beliebtesten Produkte auf einen Blick

Alle ansehen
Topseller
Topseller Vertikutier-Set 4.8 (4 Rezensionen) Alle Produkte nach dem Vertikutieren | Stellt den Rasen nach dem Vertikutieren schnell wieder her Ab: 48,99 
Topseller
Topseller Schnellwachsender Rasensamen 4.5 (32 Rezensionen) Schnell zu einem schönen Rasen gelangen | Besondere AquaSaver-Beschichtung | Starkes und schnelles Wachstum innerhalb von 7 bis 14 Tagen Ab: 18,99 
Topseller
Topseller Langzeit-Rasendünger 4.6 (24 Rezensionen) Wirksam für 90 Tage | Sehen Sie Ergebnisse in 14 Tagen! | Geeignet für alle Arten von Gras und Boden Ab: 15,99 
RASENPFLEGE

Rasenpflege –Kalender

Nur der Kalender, keine nervigen Werbemails

Möchtest du wissen, wann welche Pflege für deinen Rasen anfällt?

Gib deine E-Mail-Adresse ein und schon ist dein Kalender auf dem Weg zu dir!

Hol dir deinen kostenlosen Kalender