Tips & Advies
3 AB 15 Okt
letzte Aktualisierung: 20 Okt 2023

Kompost im Herbst umsetzen und ausbringen

In der Gartenwelt ist der Kompost im Herbst das „Gold des Gartens“ bekannt. Auch dieses Gold ist wertvoll, denn es ist vollgepackt mit wichtigen Nährstoffen und hat schützende Eigenschaften.

RASENPFLEGE
Rasenpflege –Kalender

Nur der Kalender, keine nervigen Werbemails

Möchtest du wissen, wann welche Pflege für deinen Rasen anfällt?

Gib deine E-Mail-Adresse ein und schon ist dein Kalender auf dem Weg zu dir!

Hol dir deinen kostenlosen Kalender

MOOWY's Auswahl
Wählen Sie Ihre Variante
Frontansicht Rasenpflege-Set Frühling
Rasenpflege-Set Frühling
  Auf Lager - Lieferung in 2 Werktagen
32,99 

Im Herbst spielt Kompost im Garten eine ganz besondere Rolle. Hier können zum einen all die herbstlichen Blätter entsorgt werden. Zum anderen bietet fertiger Kompost einen wunderbaren Frostschutz. Damit aus dem entsorgten organischen Material schnell feiner Kompost wird, solltest du ein paar Dinge beachten.

Der richtige Platz für den Kompost

Idealerweise steht der Komposthaufen im Schatten, wo Mikroorganismen in Ruhe arbeiten können. In der strahlenden Sonne würde die nötige Feuchtigkeit zu schnell verdampfen. Für die Kleinstlebewesen im Kompost wäre das nicht so schön. Unter hohen Bäumen oder im Schatten einer Hecke an der Grundstücksgrenze steht ein Komposthaufen entsprechend gut. 

Nicht zu hoch stapeln

Neben einer feuchten Umgebung brauchen die Mikroorganismen auch reichlich Luft. Daher solltest du den Kompost nicht zu hoch stapeln. Ansonsten fault der Kern, anstatt ordnungsgemäß zu verrotten. Und das will keiner. 

Kompost im Herbst
Wer den Kompost zu hoch stapelt, drückt ihm die Luft ab | Evan Lorne/shutterstock

Futter für den Komposthaufen

Im Prinzip dürfen alle Küchenabfälle, außer Fleisch und Essensreste, auf den Kompost. Das sind Gemüseabfälle im Rohzustand, organische Pflanzenabfälle, Laub und Rasenschnitt, die sich dort zu neuem wertvollen Humus verwandeln.

Die Schalen von Zitrone, Orange, Grapefruit und Bananenschalen sollten nicht am Kompost landen. Sie verrotten nur langsam und einige enthaltene Stoffe wie Limonene sind nur schwer biologisch abbaubar und können deinen Pflanzen schaden. Auch sollten keine Wurzelunkräuter wie Giersch, Quecke oder Samen tragende Unkräuter wie die Hirse kompostiert werden. Sie sind in der Biotonne besser aufgehoben.

Komposthaufen richtig befüllen

Abfälle und Rasenschnitt werden kreuz und quer in den Komposter gefüllt. Keinesfalls dürfen diese festgetreten oder festgestampft werden! Um Lufträume zu schaffen, gibt man kleinere Äste dazwischen.

Frühestens im ersten Jahr nach der Kompostierung kann schon frische Komposterde entnommen werden. Diese kannst du sieben und die großen Stücke aussortieren. Die kommen zurück in den Komposter.

Kompost im Herbst befüllen
Unterschiedliche Schichten im Kompost sorgen für eine gute Belüftung | nieriss/shutterstock

Kompost im Herbst

Im Herbst gibt es einige spezielle Aufgaben, die mit dem Kompost verbunden sind. Eine davon ist das Drehen des Komposts. Das Umsetzen des Komposts im Herbst ist ein wichtiger Schritt, um sicherzustellen, dass alle Materialien gleichmäßig verrotten. Dies kann mit einer Gabel oder einem speziellen Kompostwender erfolgen. Du kannst den Kompost einmal pro Jahreszeit oder monatlich wenden. 

Laub und Rasenschnitt können auf den Komposthaufen landen oder zu Mulch weiterverarbeitet werden | larisa Stefanjuk/shutterstock

Beim Umschichten des Komposts solltest du den gesamten Komposthaufen gründlich durchmischen. Dies fördert die Belüftung und beschleunigt den Zersetzungsprozess. Beachte dabei, dass die Feuchtigkeit des Komposts der eines ausgewrungenen Schwammes ähneln sollte. Sorge für eine ausgewogene Mischung aus grünen (feuchten) und braunen (trockenen) organischen Materialien. Eine vielfältige Mischung aus verschiedenen Arten und Größen von organischen Materialien sorgt für einen gut durchlüfteten Komposthaufen.

Für den Rasen Langzeit-Dünger anstatt Kompost
Frontansicht Langzeit-Rasendünger Beutel mit granulat
Für den Rasen Langzeit-Dünger anstatt Kompost
Langzeit-Rasendünger
  • Unterstützt die Regeneration vor dem Winter
  • Gibt Nährstoffe langsam ab
  • Sorgt auch im kommenden Frühjahr für ein schönes Grün

Kompost im Herbst ausbringen

Ein weiterer wichtiger Schritt im Herbst ist das Ausbringen des Komposts. Dies ist besonders nützlich für Pflanzen, die zusätzliche Nährstoffe benötigen, um den Winter zu überstehen. Beispielsweise Forsythie, Liguster, Thuja und Kirschlorbeer, die besonders anfällig für Wassermangel im Winter sind.

Kompost im Herbst in Hand
Eine Hand voll Kompost kann als Frostschutz oder Dünger ausgebracht werden | William Edge/shutterstock

Ferner schützt eine extra Schicht aus Kompost auch empfindliche Pflanzen vor Frost. Der Kompost im Herbst wirkt als natürliche Isolationsschicht und hilft, die Bodentemperatur zu regulieren, was besonders wichtig ist, wenn sich das Wetter abkühlt. Durch das Auftragen einer dicken Schicht Kompost um die Pflanzen herum kann die Wärme im Boden gespeichert werden, was den Pflanzen hilft, niedrigen Temperaturen zu widerstehen. Kompost liefert außerdem wichtige Nährstoffe für die Pflanzen und verbessert die Bodenstruktur. Wichtig ist, den Kompost gleichmäßig um die Basis der Pflanze herum aufzutragen, wobei darauf zu achten ist, dass er nicht direkt mit dem Stamm in Kontakt kommt.

Louis Hooft
Gründer und Rasenexperte
Hier ist Louis Hooft, der Gründer von MOOWY und dein zuverlässiger Experte. Mit einer tiefen Leidenschaft für schöne Rasenflächen und einem umfangreichen Erfahrungsschatz in der Gartenpflege steht Louis dir bei allen Gartenfragen zur Seite. Sein Ziel: Gartenliebhaber dabei zu unterstützen, einen grüneren und lebendigeren Außenbereich als je zuvor zu gestalten. Vertraue auf Louis für wertvolle Tipps, clevere Tricks und die besten Produkte, um deinen Garten erstrahlen zu lassen!
zurück
FRAGEBOGEN
Wir helfen dir, die besten Produkte für deine Rasenpflege zu finden.
Beantworte einfach zwei Fragen, damit wir dir die optimalen Artikel empfehlen können.
FRAGEBOGEN
Wir helfen dir, die besten Produkte für deine Rasenpflege zu finden.
Frage 1/2
Ihr Ergebnis wird geladen…
  • Was ist dein aktuelles Rasen-Ziel?
    1. A. Grüneres Gras
    2. B. Ein saftiger und üppiger Rasen
    3. C. Kahle Stellen im Rasen reparieren
    4. D. Rasen erneuern
    5. E. Rasen neu anlegen
    6. F. Moos vernichten
  • Für welche Saison suchst du nach dem passenden Produkt?
    1. A. Frühling
    2. B. Sommer
    3. C. Herbst
    4. D. Winter
  • Wie würdest du deinen Rasen aktuell beschreiben?
    1. A. Mein Garten liegt im Schatten.
    2. B. Mein Rasen wird viel benutzt (z. B. durch spielende Kinder und Haustiere).
    3. C. Ich möchte einen Zierrasen.
    4. D. Ich möchte einen dichten und strapazierfähigen Rasen.
  • Wie viele kahle Stellen gibt es in deinem Rasen?
    1. A. Viele – mein Rasen sieht aus wie eine Wüste.
    2. B. Nur ein paar.
  • Wie möchtest du deinen Rasen erneuern?
    1. A. Ich möchte den gesamten Rasen umgraben.
    2. B. Ich möchte meinen Rasen nachsäen.
  • Was trifft auf deinen Rasen am meisten zu?
    1. A. Mein Garten liegt im Schatten.
    2. B. Mein Rasen wird viel benutzt (z. B. durch spielende Kinder und Haustiere).
    3. C. Ich möchte einen Zierrasen.
    4. D. Ich möchte einen dichten und strapazierfähigen Rasen.
  • Wie viel Moos möchtest du vernichten?
    1. A. Sehr viel – mein Rasen ist von Moos bedeckt.
    2. B. Nur ein paar Flecken.
ERGEBNIS
Hier ist das beste Produkt für Ihr Ziel
Versuchen Sie dies.
< Nochmals versuchen
– Weitere Artikel –
Könnte auch interessant zu lesen sein

Kommentare (0)

Bisher hat hier noch niemand kommentiert. Also worauf wartest du noch?
Schreibe einen Beitrag und verschönere den Kommentarbereich!

Schon benutzt? Gib die erste Bewertung ab!
+ Mehr lesen
Kommentare

Möchtest du einen Kommentar zu diesem Artikel Kommentare?

UNSERE BESTEN

+Grüner wird’s nicht

Unsere beliebtesten Produkte auf einen Blick

Alle ansehen
Wählen Sie Ihre Variante
Frontansicht vertikutier-set anti stress Beutel
Vertikutier-Set
  Auf Lager – Lieferung in 2 Werktagen
48,99 
Topseller
Wählen Sie Ihre Variante
Frontansicht Schnellwachsender Rasensamen Beutel mit kleine menge rasensamen
Schnellwachsender Rasensamen
  Auf Lager – Lieferung in 2 Werktagen
18,99 
Topseller
Wählen Sie Ihre Variante
Frontansicht Langzeit-Rasendünger Beutel mit granulat
Langzeit-Rasendünger
  Auf Lager – Lieferung in 2 Werktagen
15,99 
– DAS SIND WIR –
MOOWY inspiriert und unterstützt Hausbesitzer, ihren Rasen und Pflanzen voll und ganz zu genießen.
RASENPFLEGE
Rasenpflege –Kalender

Nur der Kalender, keine nervigen Werbemails

Möchtest du wissen, wann welche Pflege für deinen Rasen anfällt?

Gib deine E-Mail-Adresse ein und schon ist dein Kalender auf dem Weg zu dir!

Hol dir deinen kostenlosen Kalender