Tips & Advies
Eine blaue Hortensienblüte nach dem Hortensien Pflegen.
14 AB 19 Mai
letzte Aktualisierung: 26 Mai 2023

Eine vollständige Anleitung zum Hortensien Pflegen

Hortensien sind wunderschöne, üppig blühende Gartenpflanzen, die Bienen und eine Reihe von bestäubenden Insekten anziehen. Die Blüten erstrahlen in allen möglichen zarten Weiß-, Blau, Rosa- und Lilatönen. Eine reiche Mischung an Farben, die deinen Garten noch idyllischer machen. Mit meinem Ratgeber zum Hortensien Pflegen kannst auch du die schönsten Hortensien genießen.

RASENPFLEGE
Rasenpflege –Kalender

Nur der Kalender, keine nervigen Werbemails

Möchtest du wissen, wann welche Pflege für deinen Rasen anfällt?

Gib deine E-Mail-Adresse ein und schon ist dein Kalender auf dem Weg zu dir!

Hol dir deinen kostenlosen Kalender

MOOWY's Auswahl
Wählen Sie Ihre Variante
Frontansicht Rasenpflege-Set Frühling
Rasenpflege-Set Frühling
  Auf Lager - Lieferung in 2 Werktagen
32,99 

Bist du auf der Suche nach einer Gartenpflanze, die jahrelang atemberaubend blüht? Eine meiner Lieblingspflanzen ist die Hortensie; ein tiefgrüner Busch mit großen, leuchtenden Blüten, der jeden Garten mit edler Schönheit untermalt. Das klingt zwar etwas hochgestochen, doch Hortensien haben einfach das gewisse Etwas. Deswegen ist Hortensien Pflegen auch eine Gärtnerskunst, die gemeistert werden möchte. Mit meinem Ratgeber ist das jedoch ganz einfach.

Inhaltsverzeichnis:
Zeige alles
  • Ein kleines Hortensien-1×1
  • Hortensien pflanzen
  • Hortensien Pflegen: Auf die Jahreszeit kommts an
  • Hortensien -Winterpflegetipps
  • Hortensien Pflege im Topf
  • Bauernhortensien pflegen: So geht’s richtig
  • Gießen und düngen: wesentliche Faktoren beim Hortensien Pflegen
  • Hortensien beschneiden und formen für optimales Wachstum
  • Die häufigsten Hortensienschädlinge und  -krankheiten
  • FAQ

Also – tauchen wir in die Welt der Hortensien Pflege ein. Beginnen wir damit, mehr über diese faszinierenden Pflanzen und die verschiedenen Arten von Hortensien zu erfahren, die du anbauen kannst.

Ein kleines Hortensien-1×1

Hortensien sind in Asien und Amerika beheimatete Blütenpflanzen mit über 70 Arten weltweit. Sie sind bekannt für ihre großen, auffälligen Blüten, die in verschiedenen Farben erhältlich sind; darunter Rosa, Blau, Weiß und Lila.

Hortensien Pflegen bringt schöne und üppige Blüten.
So kann erfolgreiches Hortensien Pflegen aussehen: Tiefgrüne Blätter und bunte Blütenköpfe.

Das Faszinierende an Hortensien ist jedoch, dass sie je nach Säuregehalt des Bodens ihre Farbe ändern. Das macht diese fröhlichen Pflanzen zu einem hervorragenden Maßstab für die Gesundheit deines Gartenbodens. Du kannst die Farbe entsprechend beeinflussen. Wie genau du das machst, erfährst du in meinem Ratgeber Hortensien düngen: Gut genährt zur vollen Blüte.

Hortensien haben eine einzigartige Struktur, wobei ihre Blüten in Büscheln an einem einzigen Stiel wachsen. Die einzelnen Blüten sind klein, aber von großen, bunten Hochblättern umgeben, die der Pflanze ihr charakteristisches Aussehen verleihen. Diese Hochblätter machen Hortensien bei Gärtnern und Blumendesignern gleichermaßen beliebt.

Hortensie macrophylla

Eine pink- bis lilafarbene Hortensie.
Die Bauernhortensie ist die beliebteste Gattung in Deutschland.

Auch als Bauernhortensie bekannt, ist die Macrophylla die beliebteste Hortensienart. Sie stammt aus Japan und wird für ihre großen, runden Blütenköpfe in den verschiedensten Farben geschätzt.

Gartendoktor Louis rät:
„Da dies die beliebteste Sorte ist, werden wir uns die Hortensien Pflege dieser Gattung später etwas genauer ansehen.“

Hortensie arborescens

Eine Waldhortensie mit zartweißen Blüten.
Da hat sich jemand beim Hortensien Pflegen besonders viel Mühe gegeben. Diese Waldhortensie hat besonders zarte Blütenköpfe.

Diese Sorte wird oft als Glatte Hortensie oder Wald-Hortensie bezeichnet. Die Arborescens sind in Nordamerika beheimatet und haben weiße, kugelförmige Blütenköpfe. Sie sind kältetoleranter als andere und erfordern weniger Pflege.

Hortensie paniculata

Eine Rispenhortensie mit weißen und pinkfarbenen Blüten.
Die Rispenhortensie kann beim Hortensien Pflegen zu einer Art Baum beschnitten werden.

Die Rispenhortensie produziert große, kegelförmige Blütenbüschel, die in ihrem Ton von weiß bis rosa reichen. Dank ihrer kleinen, zierlichen Blütenköpfe sind sie besonders in China und Japan beliebt.

Rispenhortensien sind sonnentoleranter als andere Hortensienarten und können beschnitten werden, um eine baumartige Form zu erhalten.

Hortensie quercifolia

Eine weiße Eichenblatthortensie.
Die Eichenblatthortensie unterscheidet sich von anderen Hortensien dank ihrer länglichen Blüten.

Die Quercifolia wird oftmals auch Eichenblatthortensie genannt. Sie erhält ihren Namen von ihren großen, eichenförmigen Blättern, die im Herbst ihre Farbe ändern. Die Blüten sind weiß und kegelförmig, ähnlich wie die der Rispenhortensien.

Hortensien pflanzen

Die Hortensie Pflege beginnt nicht mit Düngen und Zurückschneiden, sondern beim Setzen der Pflanze. Dabei solltest du 3 Schlüsselfaktoren beachten:

1. Der ideale Standort

Zunächst ist es wichtig, den richtigen Platz für deine Hortensie ausfindig zu machen. Idealerweise passt du diesen an die Hortensienart an, die du einpflanzen möchtest. Die meisten Hortensien bevorzugen Halbschatten, wobei einige Sorten, wie die Paniculata, mehr Sonne vertragen. Wählst du den richtigen Standort, machst du dir das Hortensien Pflegen um einiges leichter.

Hellblaue Hortensien in einem schön angelegten Garten.
Der richtige Standort ist beim Hortensien Pflegen die halbe Miete.

2. Boden ist nicht gleich Boden

Du hast den idealen Platz zum Pflanzen deiner Hortensie gefunden. Schau ihn dir nun etwas genauer an. Welche Art von Erde befindet sich dort? Welchen pH-Wert hat sie? Musst du sie ggf. auflockern oder verbessern? Hortensien bevorzugen gut durchlässige Böden mit einem leicht sauren pH-Wert.

Alternativ kannst du deine Hortensie auch in der Nähe einer Kiefer pflanzen. Die abgefallenen Nadeln erhöhen den Säuregehalt. Das schadet zwar deinem Rasen, sorgt jedoch dafür, dass einige blühende Pflanzen wie Hortensien und Rhododendren fabelhaft gedeihen.

Gartendoktor Louis rät:
„Du kannst den pH-Wert des Bodens mit einem einfachen Testkit aus deinem örtlichen Gartencenter herausfinden. In meinem Ratgeber Hortensien düngen: Gut genährt zur vollen Blüte erkläre ich dir genau, wie du den Boden testest, verbesserst und sogar für eine bestimmte Farbe vorbereitest.“

3. Hortensien richtig einpflanzen

Beim Einpflanzen der Hortensie ist es wichtig, den Wurzeln von Beginn an genügend Platz zu bieten. Grabe deswegen Loch, das doppelt so breit wie der Wurzelballen der Pflanze ist. Zudem sollte das Loch tief genug sein, damit die Oberseite des Wurzelballens auf Höhe der Bodenoberfläche sitzt.

Stelle nun die Hortensie sachte in das Loch, fülle sie mit Erde auf und drücke sie vorsichtig nach unten, um Lufteinschlüsse zu beseitigen. Gieße die Pflanze gründlich, damit sie sich besser einleben und gleich neue Wurzeln bilden kann.

Hortensien Pflegen: Auf die Jahreszeit kommts an

Im Frühjahr ist es wichtig, deine Hortensien auf neues Wachstum vorzubereiten. Zwei wichtige Schritte beim Hortensien Pflegen sind, abgestorbene oder beschädigte Stängel zu entfernen und die Hortensie mit einem Langzeitdünger zu stärken – wie genau du das anstellst, erfährst du weiter unten. Überprüfe zeitgleich, ob die Pflanze noch gesund ist oder ob du Krankheiten und Schädlinge bekämpfen musst.

Während der Sommermonate ist es beim Hortensien Pflegen besonders wichtig, die Pflanze gleichmäßig und regelmäßig zu bewässern. Das verhindert, dass die Hortensie anfängt zu welken, insbesondere bei heißem Wetter. Gieße dabei nur den Boden und nicht die Pflanze an sich, da sich ansonsten Schimmelpilze ansammeln können.

Hortensien werden von einem Gärtner bewässert.
Besonders in den ersten Jahren, in denen die Wurzeln noch nicht tief in die Erde gewachsen sind, ist regelmäßiges Bewässern wichtig,

Besonders im Sommer ist es zudem möglich, dass du schwere Blüten zusätzlich stützen musst, damit sie nicht hängen. Praktisch dazu sind Blumenstangen. Stecke sie in den Boden und binde die Äste mit den schweren Blüten daran fest. Du kannst die Äste jedoch auch an andere, leichtere Äste binden, die die Blüten mitunterstützen.

Gartendoktor Louis rät:
„Hortensien machen sich auch besonders schön als Tischdeko. Schneide besonders üppige Blüten einfach ab und stelle sie in eine Vase oder Schale. Das erleichtert die Pflanze und bringt den herrlichen Duft der Hortensie an deinen Tisch.“

Im Herbst ist beim Hortensien Pflegen besonders eine Aufgabe wichtig: Bereite die Pflanzen auf die Wintermonate vor. Dazu gehören eine reduzierte Bewässerung und das Auftragen einer Mulchschicht um die Basis der Pflanze. Das schützt die Wurzeln vor Frost.

Es ist ebenfalls wichtig, dass du abgestorbene oder beschädigte Stängel zurückschneidest. Achte dabei genau auf die spezifischen Winterpflegebedürfnisse deiner Hortensie, da einige Sorten möglicherweise mehr Schutz benötigen als andere. Dazu später mehr.

Hortensien -Winterpflegetipps

Das Hortensien Pflegen im Winter kommt ganz auf die Hortensiensorte an. Ich rate dir, dich genau über die Bedürfnisse deiner Hortensie zu informieren. Das garantiert, dass die Pflanze die kalten Monate garantiert übersteht und im Frühjahr stark zurückkehren kann. Alle Informationen stehen normalerweise auf dem Etikett, dass beim Kauf der Pflanze mitgeliefert wird.

Hier sind jedoch 3 allgemeine Tipps zum Hortensien Pflegen im Winter, die für alle Hortensiensorten gelten:

  1. Reduziere nach und nach die Bewässerung im Herbst und lasse den Boden zwischen den Bewässerungen leicht trocknen.
  2. Trage Mulch um die Basis deiner Hortensien auf, um die Wurzeln vor niedrigen Temperaturen zu schützen.
  3. Schütze zartere und empfindlichere Hortensiensorten zusätzlich mit Sackleinenwickeln oder Frostdecken.
Gartendoktor Louis rät:
„Eingetopfte Hortensien kannst du prima an einem kühlen, dunklen Ort überwintern. Das schützt die Wurzeln vor Gefriertemperaturen.“

Hortensien Pflege im Topf

Das Pflegen von Hortensien, die im Topf wachsen, unterscheidet sich geringfügig vom Hortensien Pflegen von Pflanzen, die im Boden sitzen. Topfhortensien haben nur begrenzten Zugang zu Nährstoffen und Feuchtigkeit. Deshalb ist es wichtig, dass du den Boden genau überwachst. Hier sind einige Tipps zur Pflege von Topfhortensien:

  1. Wähle eine gut durchlässige Blumenerde, um feuchte Wurzeln zu vermeiden.
  2. Stelle sicher, dass der Topf Drainagelöcher hat. Dadurch kann überschüssiges Wasser einfach abfließen, was Wurzelfäulnis vorbeugt.
  3. Gieße deine Topfhortensie regelmäßig und halte den Boden konstant feucht – aber nicht gesättigt.
  4. Dünge deine Topfhortensie während der Vegetationsperiode gemäß den Packungsanweisungen mit einem Langzeitdünger.
  5. Beschneide deine Topfhortensie, um ihre Form zu erhalten und ein gesundes Wachstum zu fördern.

Bauernhortensien pflegen: So geht’s richtig

Diese atemberaubenden Pflanzen erfordern besondere Pflege, um ihre schönen, großen Blüten zu erhalten. Hier sind meine Profi-Tipps für die Pflege der Hortensie macrophylla:

  1. Gieße die Pflanze gleichmäßig. Der Boden sollte gut feucht, aber niemals nass sein und Pfützen bilden.
  2. Dünge die Hortensie im Frühjahr und Spätsommer mit einem langsam freisetzenden, ausgewogenen Dünger.
  3. Beschneide die Hortensie direkt nach der Blüte; entferne dabei abgestorbene oder beschädigte Stängel. Gleichzeitig kannst du die Hortensie in deine Wunschform bringen.
  4. Überprüfe die Pflanze auf Anzeichen von Schädlingen oder Krankheiten und bekämpfe sie direkt.
Ein schön gedeckter Kaffeetisch mit Kuchen, Kaffee, einem Buch und Hortensien.
Richtiges Hortensien Pflegen wird dir viele Blütenköpfe bescheren – ideal als Tischdeko.

Gießen und düngen: wesentliche Faktoren beim Hortensien Pflegen

Hortensien benötigen regelmäßiges Bewässern und Düngen, um gesund zu wachsen und prächtig blühen zu können. Wichtig ist jedoch, die richtige Menge an Wasser und Dünger zu verabreichen.

Übermäßiges Gießen führt zu Wurzelfäule, während zu wenig Bewässerung Welken und verminderten Blüten hervorruft.

Ebenso wichtig ist die Düngung deiner Hortensien. Nur so erhält die Pflanze alle wichtigen Nährstoffe, die sie für ein gesundes Wachstum benötigt. Verwende dazu immer einen ausgewogenen Dünger mit langsamer Freisetzung. Die besten Zeiträume zum Düngen deiner Hortensien sind im Frühjahr und im Spätsommer.

Halte dich dabei immer an die vom Hersteller empfohlenen Mengen; denn Überdüngen fördert extremes Laubwachstum. Dann konzentriert sich die Pflanze auf das Bilden von Blättern, statt Blüten.

Gartendoktor Louis rät:
„MOOWY wird in den kommenden Monaten eine eigene Reihe an Hortensiendüngern auf den Markt bringen. Halte unsere Dünger im Auge und melde dich zum Newsletter an, um Updates zu erhalten. Die Newsletteranmeldung findest du unten in der Fußzeile / Footer dieses Eintrags und unserer Webseite.“

Hortensien beschneiden und formen für optimales Wachstum

Das Beschneiden und Formen deiner Hortensien fördert ein gesundes Wachstum und üppige Blüten. Der beste Zeitpunkt zum Beschneiden hängt von der Gattung der Hortensie ab – man unterscheidet zwischen Altholz- und Neuholz-Hortensien.

Altholz-Hortensien

Altgewachsene Hortensien sind Hortensien, die ihre bestehenden Zweige jedes Jahr verlängern und an ihnen Blüten bilden. Zu diesen Arten gehören die großblättrige Hortensie oder Bauernhortensie (Hydrangea macrophylla) und die Eichenblatthortensie (Hydrangea quercifolia).

Bei diesen Hortensien ist ein Rückschnitt im Frühjahr nicht erforderlich. Besonders im ersten Frühjahr ist es wichtig, die Hortensie nicht zu beschneiden und ihr Zeit zu geben, sich in ihrer neuen Umgebung zurechtfinden.

Ab dem zweiten Frühjahr dünnst du die Pflanze aus oder verjüngst sie, indem du verwelkte Zweige entfernst. Damit die Pflanze genügend Zeit hat, neues Wachstum zu bilden und Knospen für die nächstjährige Blüte anzusetzen, solltest du die Hortensie unmittelbar nach der Blüte beschneiden. Setze die Gartenschere dabei zwischen der Blüte und dem nächsten Blattaustrieb an.

Eine Übersicht zum Altholz-Hortensien Schneiden.
Achte beim Altholz-Hortensien Schneiden darauf, den jüngsten Knoten stehenzulassen und nicht zu verletzen.

Neuholz-Hortensien

Als Neuholz-Hortensien werden Hortensien bezeichnet, die in jeder Saison Blüten an neu gewachsenen Zweigen bilden. Zu dieser Kategorie gehören die Rispenhortensie (Hydrangea paniculata) und die Wald-Hortensie (Hydrangea arborescens).

Du kannst die Hortensien im Herbst beschneiden oder bis zum nächsten Frühjahr warten. Beim Hortensien Pflegen schneidest du die Pflanze auf eine Höhe von 30 bis 40 cm zurück.

Eine Übersicht zum Neuholz-Hortensien Schneiden.
Beim Neuholz-Hortensien Schneiden kannst du die Äste gute 30 bis 40 cm zurückschneiden.

Meine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Hortensien schneiden findest du in meinem Ratgeber Hortensien schneiden 1×1: Schöne Blüten mit wenig Aufwand.

Die häufigsten Hortensienschädlinge und  -krankheiten

Wie alle Gartenpflanzen können Schädlinge und Krankheiten das Wachstum deine Hortensie stören. Im schlimmsten Fall stirbt die Pflanze sogar ab. Deswegen ist regelmäßiges Hortensien Pflegen so wichtig. Werfen wir einen genauen Blick auf die verschiedenen Krankheiten und Schädlinge.

Echter Mehltau

Diese Pilzkrankheit erkennst du an der weißen, pulverförmigen Beschichtung auf den Stängeln oder Blättern der Hortensien.

Ein Blatt mit echtem Mehltau.
Hast du beim Hortensien Pflegen Echten Mehltau entdeckt? Höchste Zeit, zu handeln!

Mehltau vermeidest du, indem du deine Hortensien ordentlich ausdünnst. Das verbessert die Luftzirkulation im Innern der Pflanze, was gleichzeitig den Feuchtigkeitshaushalt reguliert. Gleichzeitig ist es wichtig, die Hortensie nicht zu überwässern und beim Bewässern nur den Boden zu gießen. So bleiben die Äste und Blätter trocken und locken keine Krankheiten an.

Du wirst Mehltau wieder los, indem du beim Hortensien Pflegen ein Fungizid aufträgst. Halte dich dabei an die Anweisungen auf der Verpackung. Näheres erfährst du in meinem Artikel Mehltau bekämpfen und vorbeugen.

Blattläuse

Diese winzigen Insekten können verkümmertes Wachstum und verzerrte Blätter auf deinen Hortensien verursachen.

Um Blattläusen vorzubeugen, solltest du deine Pflanzen bei der Hortensien Pflege regelmäßig auf Anzeichen eines Befalls untersuchen und gleich behandeln. Dabei helfen insektizide Mitteln und Neemöl. Nematoden sind eine gute alternative und natürliche Weise, Blattläuse in kürzester Zeit abzutöten. Du kannst sie einfach online bestellen.

Gartendoktor Louis rät:
„Verarbeite Nematoden umgehend, damit sie nicht in der Packung absterben.“

Spinnmilben

Diese winzigen Lebewesen ernähren sich vom Zellensaft der Hortensienblätter. Dadurch übertragen sie Viren, die kleine weiße, gelbe oder bronzefarbenen Flecken auf den Blättern hinterlassen. Einige Arten spinnen auch kleine Netze auf den Blättern und Blattachsen.

Winzig kleine Spinnmilben auf einem Rosenblatt.
Spinnmilben sind winzig klein und mit bloßem Auge kaum zu erkennen.

Spinnmilben mögen keine Feuchtigkeit. Deswegen kann eine gute Bewässerung schon dafür sorgen, dass sie sich von deinen Hortensien fernhalten. Überdüngung solltest du unbedingt vermeiden, da das die Resistenz der Hortensie herabsetzt – und da Spinnmilben geschwächte Pflanzen bevorzugen, haben sie so ein Leichtes.

Mit einem Mitizid wirst du Spinnmilben auf Hortensien schnell wieder los. Haben sich die Spinnmilben auf anderen Pflanzen breitgemacht? Dann lies meinen Ratgeber Spinnmilben bekämpfen. Indem erkläre ich dir genau, wie sich Spinnmilben das ganze Jahr über auf Garten- und Zimmerpflanzen ausbreiten und wie du den Befall umgehend behandelst.

Europäischer Käfer

Diese Schädlinge schaden sowohl deinem Rasen als auch deinen Pflanzen. Europäische Käferlarven werden in der Erde abgelegt. Nach dem Schlüpfen ernähren sich zunächst von den Wurzeln der Graspflanzen. Das kann unbemerkt schnell zu erheblichen Rasenschäden führen.

Anschließend verpuppen sie sich, um sich zu Käfern zu entwickeln. Sobald sie erneut geschlüpft sind, tauchen sie aus der Erde auf und machen sich über deine Gartenpflanzen her. Dabei vertilgen sie mit Vorliebe Blätter und Blüten.

Europäische Käfer auf einem grünen Blatt.
Sammele die Krabbler beim Hortensien Pflegen in einem Behälter und stelle ihn auf. Vögel freuen sich über den Snack!

Sobald du die Käfer bemerkst, solltest du beim Hortensien Pflegen umgehend bekämpfen. Dazu sammelst du die entweder manuell ein oder nutzt eine physische Barriere wie Reihenabdeckungen und Netze. Du kannst einen Befall auch mit insektizider Seife oder Neemöl behandeln.

FAQ

Warum ist es wichtig, Hortensien zu beschneiden?

Hortensien sollten stets ausgedünnt werden. Dabei werden alte, kranke und abgestorbene Äste entfernen und die Pflanze in Form geschnitten. Luft zirkuliert somit besser durch das Innere der Pflanze und reguliert somit den Feuchtigkeitsgehalt. Das beugt Krankheiten und Schädlingen vor.

Wann sollte ich Hortensien beschneiden?

Hortensien, die auf altem Holz blühen, wie z. B. großblättrige und eichenblättrige Hortensien, beschneidest du direkt nach der Blüte. Hortensien, die auf neuem Holz blühen, wie Rispen- und glatte Hortensien, werden erst im Herbst oder frühen Frühling beschnitten, bevor sie aktiv zu wachsen beginnen.

Wo wachsen Hortensien am besten?

Zum richtigen Wachsen benötigen Hortensien benötigen gut durchlässige und genährte Erde, die kein Wasser staut. Setzt du deine Hortensien in einen Topf, sind Drainagelöcher wichtig. Die meisten Hortensienpflanzen blühen am besten im Halbschatten

Möchtest du jetzt loslegen oder brauchst du mehr Infos?

Hortensien Pflegen ist etwas anspruchsvoll, doch ich hoffe, dass ich dir mit diesem und den beiden weiteren Ratgebern alle wichtigen Informationen bereitstellen kann.

Hast du Fragen zum Artikel oder andere Anliegen? Wir freuen uns, von dir zu hören! Schreib uns einfach eine E-Mail.

Mit deinen Fragen kann ich bessere Ratgeber schreiben und so Garten- und Rasenliebhaber noch gezielter unterstützen.

Danke für deine Aufmerksamkeit und frohes Schaffen!

Dein Gartendoktor Louis

Louis Hooft
Gründer und Rasenexperte
Hier ist Louis Hooft, der Gründer von MOOWY und dein zuverlässiger Experte. Mit einer tiefen Leidenschaft für schöne Rasenflächen und einem umfangreichen Erfahrungsschatz in der Gartenpflege steht Louis dir bei allen Gartenfragen zur Seite. Sein Ziel: Gartenliebhaber dabei zu unterstützen, einen grüneren und lebendigeren Außenbereich als je zuvor zu gestalten. Vertraue auf Louis für wertvolle Tipps, clevere Tricks und die besten Produkte, um deinen Garten erstrahlen zu lassen!
zurück
FRAGEBOGEN
Wir helfen dir, die besten Produkte für deine Rasenpflege zu finden.
Beantworte einfach zwei Fragen, damit wir dir die optimalen Artikel empfehlen können.
FRAGEBOGEN
Wir helfen dir, die besten Produkte für deine Rasenpflege zu finden.
Frage 1/2
Ihr Ergebnis wird geladen…
  • Was ist dein aktuelles Rasen-Ziel?
    1. A. Grüneres Gras
    2. B. Ein saftiger und üppiger Rasen
    3. C. Kahle Stellen im Rasen reparieren
    4. D. Rasen erneuern
    5. E. Rasen neu anlegen
    6. F. Moos vernichten
  • Für welche Saison suchst du nach dem passenden Produkt?
    1. A. Frühling
    2. B. Sommer
    3. C. Herbst
    4. D. Winter
  • Wie würdest du deinen Rasen aktuell beschreiben?
    1. A. Mein Garten liegt im Schatten.
    2. B. Mein Rasen wird viel benutzt (z. B. durch spielende Kinder und Haustiere).
    3. C. Ich möchte einen Zierrasen.
    4. D. Ich möchte einen dichten und strapazierfähigen Rasen.
  • Wie viele kahle Stellen gibt es in deinem Rasen?
    1. A. Viele – mein Rasen sieht aus wie eine Wüste.
    2. B. Nur ein paar.
  • Wie möchtest du deinen Rasen erneuern?
    1. A. Ich möchte den gesamten Rasen umgraben.
    2. B. Ich möchte meinen Rasen nachsäen.
  • Was trifft auf deinen Rasen am meisten zu?
    1. A. Mein Garten liegt im Schatten.
    2. B. Mein Rasen wird viel benutzt (z. B. durch spielende Kinder und Haustiere).
    3. C. Ich möchte einen Zierrasen.
    4. D. Ich möchte einen dichten und strapazierfähigen Rasen.
  • Wie viel Moos möchtest du vernichten?
    1. A. Sehr viel – mein Rasen ist von Moos bedeckt.
    2. B. Nur ein paar Flecken.
ERGEBNIS
Hier ist das beste Produkt für Ihr Ziel
Versuchen Sie dies.
< Nochmals versuchen
– Weitere Artikel –
Könnte auch interessant zu lesen sein

Kommentare (0)

Bisher hat hier noch niemand kommentiert. Also worauf wartest du noch?
Schreibe einen Beitrag und verschönere den Kommentarbereich!

Schon benutzt? Gib die erste Bewertung ab!
+ Mehr lesen
Kommentare

Möchtest du einen Kommentar zu diesem Artikel Kommentare?

UNSERE BESTEN

+Grüner wird’s nicht

Unsere beliebtesten Produkte auf einen Blick

Alle ansehen
Wählen Sie Ihre Variante
Frontansicht vertikutier-set anti stress Beutel
Vertikutier-Set
  Auf Lager – Lieferung in 2 Werktagen
48,99 
Topseller
Wählen Sie Ihre Variante
Frontansicht Schnellwachsender Rasensamen Beutel mit kleine menge rasensamen
Schnellwachsender Rasensamen
  Auf Lager – Lieferung in 2 Werktagen
18,99 
Topseller
Wählen Sie Ihre Variante
Frontansicht Langzeit-Rasendünger Beutel mit granulat
Langzeit-Rasendünger
  Auf Lager – Lieferung in 2 Werktagen
15,99 
– DAS SIND WIR –
MOOWY inspiriert und unterstützt Hausbesitzer, ihren Rasen und Pflanzen voll und ganz zu genießen.
RASENPFLEGE
Rasenpflege –Kalender

Nur der Kalender, keine nervigen Werbemails

Möchtest du wissen, wann welche Pflege für deinen Rasen anfällt?

Gib deine E-Mail-Adresse ein und schon ist dein Kalender auf dem Weg zu dir!

Hol dir deinen kostenlosen Kalender