Blog

Warum bist du sauer? Rasenkalk für ein schönes Grün

Ist dein Rasen sauer auf dich? Dann bestraft er dich vielleicht mit gelblichen Spitzen und einer eher matschgrünen Farbe. Auch Moos und Unkraut sind ein deutliches Anzeichen dafür, dass der Rasen schmollt. Die Ursache für derartige Gemütsverstimmungen liegt oft im Boden. Ist die Erde zu sauer, werden Nährstoffe nicht mehr richtig zersetzt und dem Rasen fehlt das nötige Futter. Du kannst deinen Rasen kalken, um den Säuregehalt im Boden zu reduzieren, und so für ein frisches Grün sorgen.

5 MIN 11 Jun
letzte Aktualisierung: 02 Jul 2021
Share:

Neues ‘Rasenpflege’

3 MIN 30 Jul Regenwasser sammeln und Geld sparen 3 MIN 16 Jul Urlaub im eigenen Garten 7 MIN 02 Jul 3 Tipps für die beste Rasenpflege im Sommer 7 MIN 13 Mai Wie du deinen Rasen diesen Sommer in Topform hältst

In diesem Artikel zeige ich dir:

  • Wie du erkennst, ob der Boden zu sauer ist.
  • Warum Kalken gut für Rasen und Boden ist.
  • Wann der beste Zeitpunkt zum Rasenkalken ist.
  • Wie du Kalk richtig dosierst und ausstreust.

Saurer Boden verschlechtert das Rasenwachstum

Dein Rasen wächst nicht gut, wenn der Boden einen zu niedrigen pH-Wert hat. Moos und Unkraut haben hingegen kein Problem mit einem eher sauren Boden. Wenn der Grund dauerhaft sauer ist, wird der Rasen entsprechend schnell von anderen Pflanzen verdrängt.

Den genauen Wert kannst du mit einem pH-Meter oder einem pH-Bodentest ermitteln. Optimale pH-Werte liegen zwischen 6 und 6,5. Bei einem pH-Wert unter 6 ist der Säuregehalt zu hoch und du solltest deinen Rasen kalken.

Warum Kalk gut für deinen Rasen ist

Kalk für den Rasen hat gleich mehrere Vorteile und ich erzähl dir gerne von allen Details.

1. Rasenkalk optimiert den pH-Wert

Liegt der pH-Wert des Bodens zwischen 6 und 6,5, arbeiten die Mikroorganismen auf voller Kapazität und versorgen die Erde mit Nährstoffen. Die werden vom Rasen aufgenommen und tragen zum gesunden Wachstum bei. Ein zu niedriger pH-Wert ist hingegen perfekt für Moos.

2. Kalk wirkt Moos entgegen

Unter den richtigen Bedingungen wächst dein Rasen schnell genug, um sich gegen Moos und Unkraut durchzusetzen. Wenn dein Rasen aufgrund eines zu hohen Säuregehalts zu langsam wächst, verdrängen Moos und Unkraut das schöne Grün.

3. Boden nimmt Dünger besser auf

Rasenkalk sorgt dafür, dass Dünger richtig aufgenommen wird. Das hat mit den Mikroorganismen zu tun, die Nährstoffe aus dem Dünger für den Boden verwertbar machen. Deshalb solltest du deinen Rasen kalken, bevor du düngst.

Rasendoktor Louis rät:

„Jede Rasenfläche ist anders und aus diesem Grund gibt es keine ultimative Schnitthöhe, die für alle Gärten gilt. Du kannst dich für deinen Rasen an folgenden Punkten orientieren.“

Wann Rasen kalken

Lehmböden und sandige Untergründe neigen zu einem erhöhten Säuregehalt. Hier stehen die Chancen gut, dass regelmäßiges Kalken zur Vitalität deines Rasens beiträgt. Generell kann jeder Bodentyp zu sauer sein. Also teste den pH-Wert, bevor du deinen Rasen kalkst. Bei einem Wert unter 6 wird es Zeit für etwas Calciumcarbonat.

Du kannst das ganze Jahr über deinen Rasen kalken, besonders günstige Zeitpunkte liegen im Spätherbst, im Winter und kurz vor dem Frühling. Schnee schadet der Wirksamkeit des Kalks dabei nicht. Sobald der Schnee schmilzt, gelangt das Kalzium mit dem Wasser in den Boden und entfaltet dort seine Wirkung. Rasen Kalken im Herbst hat den Vorteil, dass du im Frühling sofort mit dem Düngen starten kannst.

Wenn du Kalk ausbringst, solltest du gleich im Anschluss Zeit für die Bewässerung einplanen. Günstiger ist es jedoch, vor einem Regenschauer die Rasenkalkung vorzunehmen.

Wie viel Kalk soll aufs Grün?

Ist der Boden zu sauer, ist zwei Mal im Jahr Kalken sinnvoll – idealerweise mit MOOWY Rasenkalk. Ansonsten wirkst du mit einer jährlichen Kalkung einem zu hohen Säurewert entgegen. Die richtige Dosierung liegt in jedem Fall bei 25 Gramm pro Quadratmeter.

Achte darauf, dass du das Kalziumkarbonat gleichmäßig verteilst. Keine Sorge, wenn dein Rasen zu viel Kalk abbekommt, schadet das nicht. Bei punktuellen Abweichungen im pH-Wert, sieht der Rasen an den entsprechenden Stellen allerdings etwas anders aus. Dieser fleckige Look ist nicht unbedingt ansprechend, aber unproblematisch.

Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Rasenkalken

  1. Sammle Blätter, Steine und Zweige ein und mähe deinen Rasen. Im Winter kannst du das Rasenmähen natürlich auslassen.
  2. Berechne, wie viel Kalk du für deine Rasenfläche brauchst. Teile die Menge in zwei Hälften. Den ersten Teil streust du längs aus, den zweiten quer. Du kannst das per Hand oder mit einem Streuer machen.
  3. Bringe Kalk nur dann aus, wenn der Rasen trocken ist. Allerdings solltest du ihn danach bewässern, damit der Kalk vom Boden aufgenommen wird.
  4. Anschließend kannst du deinen Rasen sofort wieder betreten und wie gewohnt nutzen.

FAQ übers Rasenkalken

Mich erreichen immer wieder Fragen rund ums Thema Rasen per E-Mail oder Telefon. Vielleicht können dir ein paar dieser Antworten weiterhelfen.

Hilft Kalk gegen Moos im Rasen?

Die kurze Antwort: ja! Moos liebt sauren Boden. Wenn zusätzlich noch viel Schatten auf deinen Garten fällt, sind die Wachstumsbedingungen für Moos perfekt. Dadurch wird dein Rasen verdrängt und mit der Zeit bildet sich eine dicke Filzschicht auf den verbliebenen Gräsern. Diese Schicht hält das Regenwasser ab. Anstatt in den Boden einzudringen, verdampft die Feuchtigkeit an der Oberfläche. Dadurch trocknet dein Rasen aus. Mit der Hilfe von Kalk kann dein Rasen bald wieder mehr Nährstoffe aufnehmen und besser wachsen. Vor dem Rasenkalken musst du nur die Filzschicht entfernen.

Was ist besser, Kalkpellets oder Kalkpulver?

Das ist eine Ansichtssache und gewissermaßen auch vom Wetter abhängig. Kalkpulver zieht schnell ein, kann sich aber verdünnisieren, wenn es weht. Kalkpellets sind leichter zu verteilen und sauberer in der Handhabung. Bei MOOWY setzen wir auf Granulat. Unser Rasenkalk besteht aus granuliertem Pulver – also Pulver in einer Schutzhülle. Nach dem Kontakt mit Wasser löst sich das Pulver auf und gelangt sofort in den Rasen. Es weht nicht weg und alles bleibt sauber. Granulat hat eben nur Vorteile.

Kann ich Kalk auf jungen Rasen streuen?

Kannst du machen, wenn der Boden zu sauer ist. Verbrennungsgefahr besteht keine. Generell ist es jedoch besser, den jungen Rasen mit Starterdünger zu versorgen und erst vier Wochen später Kalk zu verteilen.

Noch mehr Fragen?

Willst du mehr zum Thema Rasen wissen oder hast du noch ein paar unbeantwortete Fragen? Dann sieh dir unsere Blog- und Ratgeberartikel zum Thema an oder schreib eine E-Mail an: hello@moowy.de

back

Kommentare (0)

Bisher hat hier noch niemand kommentiert. Also worauf wartest du noch? Schreibe einen Beitrag und verschönere den Kommentarbereich!

Schon benutzt? Gib die erste Bewertung ab!
+ Load more
hinterlassen

Möchtest du einen Kommentar zu diesem Artikel hinterlassen?

Molestie ac feugiat sed lectus vestibulum mattis ullamcorper velit.

Lesen Sie ähnlich

Die besten Tipps und Tricks für einen saftig-grünen Rasen

Our top

+Best
sellers

The hottest products!
Don’t miss them.

All products
Top Alle Produkte, Alle Produkte, Alle Produkte, Alle Produkte, Alle Produkte, Alle Produkte, Alle Produkte, Alle Produkte, Alle Produkte, Alle Produkte, Alle Produkte, Alle Produkte, Alle Produkte, Alle Produkte, Alle Produkte, Alle Produkte, Alle Produkte, Alle Produkte, Alle Produkte, Alle Produkte, Alle Produkte, Alle Produkte, Alle Produkte, Alle Produkte, Alle Produkte, Alle Produkte, Alle Produkte, Alle Produkte, Alle Produkte, Alle Produkte, Alle Produkte, Alle Produkte, Alle Produkte, Alle Produkte, Sets, Vertikutieren, Vertikutieren, Vertikutieren, Vertikutieren, Vertikutieren, Vertikutieren, Vertikutieren 4.1 Vertikutier-Set Moosvernichter Hat sich Moos auf deinem Rasen ausgebreitet? Wenn du es loswerden willst, ist Vertikutieren der ideale Weg, dein Ziel zu erreichen. In unserem Vertikutier-Set Moosvernichter ist alles enthalten, was dein Rasen braucht, um sich nach dem Vertikutieren von seiner schönsten Seite zu zeigen. 44,99269,99
Top Alle Produkte, Frühling, Herbst, Herbst, Herbst, Herbst, Herbst, Herbst, Herbst, Herbst, Herbst, Herbst, Herbst, Herbst, Herbst, Herbst, Herbst, Herbst, Herbst, Herbst, Herbst, Herbst, Herbst, Herbst, Herbst, Herbst, Herbst, Herbst, Herbst, Herbst, Herbst, Herbst, Herbst, Herbst, Sets, Vertikutieren 4.1 Vertikutier-Set Anti-Stress Wenn du deinen Rasen durch Vertikutieren von Moos befreien möchtest, ist unser Vertikutier-Set Anti-Stress wie für dich gemacht. Unser 2-in-1 Moosvernichter und Rasendünger schafft die optimalen Bedingungen für ein erfolgreiches Lüften. Zudem sorgt der Rasendünger Frühling dafür, dass sich der Rasen gut von den Strapazen erholt. 27,99129,99
Top Alle Produkte, Frühling, Sets, Sets, Sets, Sets, Sets, Sets, Herbst, Sets, Vertikutieren 4.1 Vertikutier-Set Komplett versorgt In unserem Vertikutier-Set Komplett versorgt haben wir alle Produkte gebündelt, die das Vertikutieren zum Kinderspiel machen werden. Moosvernichter, Rasendünger, Rasensamen und Rasenkalk sorgen allesamt dafür, dass du in kürzester Zeit einen trittfesten und vitalen Rasen bewundern darfst. 49,99298,00
subscribe

Do you want
our lawn care calendar?

Leave your email and we send you
useful lawn care calendar. It’s free!

Leave us
your email

Get lawn care
calendar

Read our
other letters