Gartenblumen,

Alles übers Blumenzwiebeln Pflanzen – Inkl. Anleitung

Kein Garten ist komplett ohne bunte Farbtupfer. Egal ob im Beet oder am Wegesrand, Blumen zaubern ein schönes Komplettbild. Ich erkläre dir, was du beim Blumenzwiebeln Pflanzen beachten solltest, wann du welche Zwiebeln setzt und wie du sie bis zum Blühen und danach pflegst.

8 MIN 19 Mrz
letzte Aktualisierung: 23 Mrz 2023
Teilen:
RASENPFLEGE
Rasenpflege –Kalender

Nur der Kalender, keine nervigen Werbemails

Möchtest du wissen, wann welche Pflege für deinen Rasen anfällt?

Gib deine E-Mail-Adresse ein und schon ist dein Kalender auf dem Weg zu dir!

Hol dir deinen kostenlosen Kalender

Brauchst du Hilfe bei der Auswahl?
Beantworte uns 2 Fragen zu deinem Rasen und wir helfen dir bei der Auswahl des richtigen Produkts.

Mein Garten ist nicht nur mein Hobby, sondern auch mein Rückzugsort. Die meisten Arbeiten bringen direkte Ergebnisse und Glücksgefühle – andere brauchen eine Weile, bis sie sich bemerkbar machen. Das ist beim Blumenzwiebeln Pflanzen der Fall. Je nach Sorte kann es einige Wochen, Monate oder sogar ein Jahr dauert, bis die Blumen zum ersten Mal ihre Köpfchen durch die Erde strecken. Umso schöner ist es jedoch, wenn sich die Mühe und Warterei auszahlt.

Inhaltsverzeichnis:
  • Die Vielfalt der Blumenzwiebeln
  • Blumenzwiebeln pflanzen – Im Bett oder im Topf
  • Der richtige Zeitpunkt zum Blumenzwiebeln Pflanzen
  • Ein blühender Jahresplan
  • Blumenzwiebeln pflanzen – Die richtige Tiefe
  • Blumenzwiebeln setzen – Mit dem richtigen Abstand
  • Blumenzwiebeln pflanzen – Der ultimative Schritt-für-Schritt-Plan
  • Gesetzte Blumenzwiebeln richtig pflegen
  • Blumenzwiebeln nach der Blüte – Lassen oder ausgraben?
  • FAQ

Die Vielfalt der Blumenzwiebeln

Blumen wachsen auf unterschiedliche Weise. Manche pflanzen sich durch Samen fort, andere durch das Bilden dicker und unterirdisch wachsender Zwiebeln. Nach dem Blumenzwiebeln Pflanzen bleibt die Zwiebel in der Erde und wächst meist über mehrere Jahre. Ganz schön praktisch! Zu den häufigsten Zwiebelblumen zählen Narzissen, Tulpen, Hyazinthen, Lilien, Gladiolen und Begonien.

Beim Blumenzwiebeln Setzen gibt es jedoch einiges zu beachten, z.B. den Abstand zu anderen Zwiebeln, die Jahreszeit oder die Bedingungen deines Gartens. Die Art der Blume bestimmt, wann Blumenzwiebeln pflanzen ansteht. Nicht jede Blume blüht zur selben Zeit. Auch die Wachstumsphasen sind unterschiedlich und hängen von der Jahreszeit ab.

Zu den Frühlingsblühern gehören:

  • Narzissen: bestechen mit ihren schönen gelben, weißen oder rosa Blüten
  • Tulpen: mit ihrer breiten Farbpalette ist für jeden Garten die richtige dabei
  • Hyazinthen: kleine Duftwunder in allen möglichen bunten Farben

Zu den Sommerblühern gehören:

  • Lilien: anmutig duftend und elegant
  • Gladiolen: hohe Zwiebeln mit großen, auffälligen Blüten
  • Begonien: mit einer reichen Vielfalt an Farben und Mustern.
Narzissen wachsen nach dem Blumenzwiebeln Pflanzen im Beet.
Goldene Farbtupfer – Narzissen sehen im Garten immer wunderschön aus.

Blumenzwiebeln pflanzen – Im Bett oder im Topf

Das Schöne an Blumenzwiebeln ist, dass du sie so ziemlich überall einpflanzen kannst. Sollen sie einen festen Platz in deinem Garten haben? Setze sie in ein Beet, in dem sie jährlich nachwachsen. Oder möchtest du deinen Garten öfters umgestalten, ohne jedes Mal neue Blumen zu kaufen? Dann ist Blumenzwiebeln im Topf pflanzen eine gute Option. Denn so schlägst du 2 Fliegen mit einer Klappe.

Beachte jedoch ein paar Punkte:

Blumenzwiebeln im Beet setzen

  • Wähle eine Stelle mit vielen Sonneneinfall.
  • Pflanze die Blumenzwiebel tief genug ein.
  • Stelle sicher, dass sie Blumenzwiebel in alle Richtungen genügend lockere Erde zum Austreiben hat.
  • Es darf sich kein Wasser stauen, da die Zwiebeln schnell faulen. Kompost und Mulch verbessern den Wasserfluss und mindern so Staunässe.

Blumenzwiebeln im Topf pflanzen

  • Wähle einen Topf, der groß genug für die Anzahl der Zwiebeln ist. Der benötigte Platz hängt von der Größe der Zwiebel ab.
  • Beachte bei der Wahl des Topfes, dass mehrjährige Zwiebeln genug Platz haben, um weitere Zwiebeln zu bilden und auszutreiben.
  • Ein Topf mit Drainage ist wichtig, damit sich kein Wasser staut.
Selbstgemachter Mulch aus Laub ist ideal zum Blumenzwiebeln Pflanzen.
Wusstest du, dass du Mulch ganz einfach aus Laub und Rasenschnitt selbst herstellen kannst?

Der richtige Zeitpunkt zum Blumenzwiebeln Pflanzen

Wie auch andere Pflanzen hat jede Art von Blume ihre eigene Wachstumsphase. Wann Blumenzwiebeln pflanzen ansteht, hängt von der Blume ab, die du in deinem Garten haben möchtest. Es gibt Frühlings-, Sommer- und Herbstblüher. Als Faustregel gilt: Blumenzwiebeln eine Jahreszeit früher setzen. Der Winter wird dabei ausgelassen.

Frühlingsblüher setzt du im Spätherbst. Am besten einige Wochen vor dem ersten Frost. Der Boden sollte jedoch bereits gut abgekühlt sein, da die Blumenzwiebeln sonst noch im Herbst austreiben. So werden sie den Winter nicht überstehen und sterben ab.

Rasendoktor Louis rät:

„Ein zu früher Frost kann dir schnell einen Strich durch die Rechnung machen. Schütze deine gesetzten Blumenzwiebeln in Beeten mit Frostschutzdecken oder stelle Töpfe an einen sicheren Ort.“

Sommerblüher setzt du entsprechend im Frühling. Achte hier auch auf die Wettervorhersage und warte den letzten Frost ab. Dann steht einer bunten Sommerpracht nichts im Wege. Achte bei den Herbstblühern auf die Anweisungen auf der Verpackung. Einige werden vorm, andere nach dem Sommer gesetzt.

Ein blühender Jahresplan

Blumenzwiebeln pflanzen ist gar nicht so schwer. Sobald die Zwiebeln sich gut eingenistet haben und bewässert werden, blühen sie ziemlich zuversichtlich. Die Blütezeit hängt hier auch wieder von der Blume ab. Wenn du von Frühjahr bis in den Spätherbst eine bunte Blumenvielfalt genießen möchtest, ist Blumenzwiebeln pflanzen mit Köpfchen angesagt. So kommen jeden Monat neue Farbtupfer in deinem Garten zum Vorschein.

Hört sich gut an, oder? Hier eine kleine Übersicht der beliebtesten Zwiebelblumen und wann sie blühen:

  • Januar – Februar: Schneeglöckchen, Winter Eichel (Butterblume)
  • Februar – März: Krokus, Frühlingsglocke
  • März – April: Narzisse, Sternhyazinthe
  • April: Hyazinthe, Traubenhyazinthe
  • April – Mai: Kiebitzblume, Tulpe, Sommerglocke
  • Mai: Lilie von Dalen
  • Mai – Juni: Glockenblume
  • Juni – August: Lilien
  • Juni – September: Gladiolen
  • Juni – Oktober: Begonien
Ein wunderschönes buntes Beet mit Gartenzubehör zum Blumenzwiebeln pflanzen.
Mit so viel bunten Akzenten macht das Blumenzwiebeln Pflanzen umso mehr Spaß.

Blumenzwiebeln pflanzen – Die richtige Tiefe

Blumenzwiebeln einpflanzen ist sehr einfach; wenn du weißt, wie! Die Größe der Zwiebel bestimmt, wie tief sie eingesetzt werden sollte. Blumenzwiebeln wachsen am besten, wenn sie etwa 2- bis 3-Mal so tief eingepflanzt werden, wie sie hoch sind. Wenn die Zwiebel beispielsweise 2 cm hoch ist, pflanze sie 4 bis 6 cm tief ein.

Beim Blumenzwiebeln Pflanzen solltest du darauf achten, dass der Boden nicht zu nass ist. Dann können die Zwiebeln schnell anfangen zu faulen. Zu trocken sollte die Erde aber auch nicht sein, da sie zum Einleben Feuchtigkeit benötigen.

Rasendoktor Louis rät:

„Teste die Bodenfeuchtigkeit mit deinem Finger. Bleibt keine Erde kleben, ist der Boden zu trocken. Bleibt an deinem Finger mehr Wasser als Erde hängen, ist der Boden zu nass. Menge dann etwas trockene Erde hinzu, um den Blumenzwiebeln eine gute Basis zu bieten.“

Blumenzwiebeln setzen – Mit dem richtigen Abstand

Blumenzwiebeln treiben mit der Zeit aus und bilden neue Zwiebeln. Dafür brauchen sie Platz! Deswegen ist es wichtig, dass du beim Blumenzwiebeln pflanzen den richtigen Abstand einhältst. Auch hier richtest du dich wieder nach der Größe der Blumenzwiebel; genauer gesagt nach dem Durchmesser.

Der richtige Abstand beträgt das 2- bis 3-fache des Durchmessers deiner Wunschzwiebel. Wenn die Zwiebel beispielsweise einen Durchmesser von 2 cm hat, pflanze die Blumenzwiebeln in einem Abstand von 4 bis 6 cm voneinander.

Blumenzwiebeln pflanzen – Der ultimative Schritt-für-Schritt-Plan

Nun hast du deine Blumenzwiebeln gewählt, bist in der richtigen Jahreszeit, hast dich für ein Beet oder Topf entschieden und weißt, wie tief und in welchem Abstand du die Blumenzwiebeln pflanzen wirst. Damit die Blumen richtig wachsen und im gewünschten Monat blühen werden, solltest du beim Blumenzwiebeln setzen ein paar Punkte beachten:

  1. Lockere den Boden im Beet oder dem Topf mit einem (Hand-)Spaten auf. Das verbessert die Wasseraufnahme und macht das Blumenzwiebeln Pflanzen wesentlich einfacher.
  2. Miss nun den Abstand der Zwiebeln aus und markiere die Stellen durch ein leichtes Eindrücken der Erde. So hast du eine gute Übersicht.
  3. Grabe jetzt die Löcher einzeln aus oder hebe einen Graben aus. Verwende dazu einen Handspaten oder einen Zwiebelpflanzer.
  4. Setze nun die Blumenzwiebel mit der Spitze nach oben und der dicken Seite nach unten in das Loch.
  5. Bedecke die Zwiebeln mit Erde und drücke sie leicht an. Hast du einen Graben ausgehoben, fülle ihn komplett mit Erde auf.
  6. Gieße die Zwiebeln gründlich, aber nicht zu viel! Das Wasser sollte direkt absickern und keine Staunässe bilden.

Gesetzte Blumenzwiebeln richtig pflegen

Die Blumenzwiebeln sind in der Erde. Jetzt ist es wichtig, dass du sie in den kommenden Wochen und Monaten richtig versorgst. Das geht ganz einfach!

  • Stelle sicher, dass die Zwiebeln stets feucht sind und nicht austrocknen.
  • Sorge für genügend Sonneneinfall.
  • Entferne Unkraut umgehend.
  • Sobald die Blumen blühen, solltest du sie regelmäßig bewässern.
  • Schneide verwelkte Blüten direkt zurück. Das regt das Wachstum an.

Rasendoktor Louis rät:

„Wusstest du, dass du Blumenzwiebeln düngen solltest? Wie auch andere Pflanzen benötigen sie zum Wachsen und Blühen die richtigen Nährstoffe. Sobald sie blühen, freuen sie sich über Dünger – zumindest einmal im Jahr.“

Möchtest du mehr übers Düngen im Garten erfahren? Dann habe ich 2 prima Ratgeber für dich:

Blumenzwiebeln nach der Blüte – Lassen oder ausgraben?

Deine Zwiebelblume hat eine wunderschöne Saison hinter sich und wirft ihre Blüten ab. Was nun? Solltest du die Blumenzwiebeln in der Erde lassen oder ausgraben? Die kurze Antwort lautet: Es hängt von der Blume ab und ob du sie wieder wachsen sehen möchtest.

Die meisten Zwiebelblumen sind mehrjährig. Deswegen kannst du die Blumenzwiebeln einfach in der Erde lassen. Sie überwintern überwiegend ohne Hilfe und treiben im neuen Jahr wieder aus. Meist entwickeln sie im neuen Jahr noch prächtigere Blüten, da sie sich ihre Energievorräte bereits nach der ersten Saison effizienter auffüllen und einteilen. Hast du einjährige Zwiebelblumen gesetzt, grabe sie aus und ersetze sie ggf. mit neuen Zwiebeln.

Rasendoktor Louis rät:

„Wird es bei dir im Winter bitterkalt? Dann ist es besser, auch mehrjährige Blumenzwiebeln auszugraben und an einem kühlen und trockenen Ort zu lagern, z.B. in einer atmungsaktiven Papiertüte oder einem Karton. Sie sollten dabei komplett trocken sein, da sie sonst schimmeln oder Krankheiten anziehen können. Noch besser ist es, sie zum Überwintern in einen Topf mit Erde zu setzen und sie dann nach dem letzten Frost im Frühjahr wieder einzugraben. In beiden Fällen sollte die Temperatur relativ konstant kühl bleiben.“

FAQ

Zum Abschluss fasse ich die wichtigsten Fragen zum Thema Blumenzwiebeln pflanzen kurz und knackig zusammen.

In welchem Monat werden Blumenzwiebeln gepflanzt?

Die meisten Zwiebelblumen werden im Spätherbst gepflanzt. Im Idealfall einige Wochen vor dem ersten Frost; allerdings sollte der Boden schon gut abgekühlt sein. Ansonsten treiben die Zwiebeln aus und beginnen womöglich zu blühen. Dann werden sie den Winter nicht überstehen.

Wie Blumenzwiebeln pflanzen?

Lockere zunächst den Boden mit einem Spaten auf. Miss nun die richtige Tiefe und Abstand zu den anderen Zwiebeln aus. Grabe ein Loch mit einem Handspaten oder Zwiebelsetzer. Setze die Zwiebeln ein, bedecke sie und drücke die Erde leicht an. Bewässere nun die Zwiebeln; das Wasser muss schnell absickern und darf keine Staunässe bilden. Dünge die Blumenzwiebeln nach dem Pflanzen.

Welche Blumenzwiebeln werden im Frühjahr gepflanzt?

Im Frühjahr werden unter anderem Narzissen, Tulpen und Krokusse gepflanzt. Sie werden noch im Frühling blühen. Diese Arten von Zwiebeln sind robust und können tieferen Temperaturen und kürzeren Tagen standhalten.

Möchtest du jetzt loslegen oder brauchst du mehr Infos?

Ich hoffe, du hast nun einen guten Überblick über die verschiedenen Zwiebelblumen und wann Blumenzwiebeln pflanzen ansteht.

Hast du Fragen zum Artikel oder andere Anliegen? Wir freuen uns, von dir zu hören! Schreib uns eine E-Mail an:

hello@moowy.de

Danke für deine Aufmerksamkeit und frohes Schaffen!

Dein Rasendoktor Louis

zurück
FRAGEBOGEN
Wir helfen dir, die besten Produkte für deine Rasenpflege zu finden.
Beantworte einfach zwei Fragen, damit wir dir die optimalen Artikel empfehlen können.
FRAGEBOGEN
Wir helfen dir, die besten Produkte für deine Rasenpflege zu finden.
Frage 1/2
Ihr Ergebnis wird geladen…
  • Was ist dein aktuelles Rasen-Ziel?
    1. A. Grüneres Gras
    2. B. Ein saftiger und üppiger Rasen
    3. C. Kahle Stellen im Rasen reparieren
    4. D. Rasen erneuern
    5. E. Rasen neu anlegen
    6. F. Moos vernichten
  • Für welche Saison suchst du nach dem passenden Produkt?
    1. A. Frühling
    2. B. Sommer
    3. C. Herbst
    4. D. Winter
  • Wie würdest du deinen Rasen aktuell beschreiben?
    1. A. Mein Garten liegt im Schatten.
    2. B. Mein Rasen wird viel benutzt (z. B. durch spielende Kinder und Haustiere).
    3. C. Ich möchte einen Zierrasen.
    4. D. Ich möchte einen dichten und strapazierfähigen Rasen.
  • Wie viele kahle Stellen gibt es in deinem Rasen?
    1. A. Viele – mein Rasen sieht aus wie eine Wüste.
    2. B. Nur ein paar.
  • Wie möchtest du deinen Rasen erneuern?
    1. A. Ich möchte den gesamten Rasen umgraben.
    2. B. Ich möchte meinen Rasen nachsäen.
  • Was trifft auf deinen Rasen am meisten zu?
    1. A. Mein Garten liegt im Schatten.
    2. B. Mein Rasen wird viel benutzt (z. B. durch spielende Kinder und Haustiere).
    3. C. Ich möchte einen Zierrasen.
    4. D. Ich möchte einen dichten und strapazierfähigen Rasen.
  • Wie viel Moos möchtest du vernichten?
    1. A. Sehr viel – mein Rasen ist von Moos bedeckt.
    2. B. Nur ein paar Flecken.
ERGEBNIS
Hier ist das beste Produkt für Ihr Ziel
Versuchen Sie dies.
< Nochmals versuchen

Kommentare (0)

Bisher hat hier noch niemand kommentiert. Also worauf wartest du noch?
Schreibe einen Beitrag und verschönere den Kommentarbereich!

Schon benutzt? Gib die erste Bewertung ab!
+ Mehr lesen
Kommentare

Möchtest du einen Kommentar zu diesem Artikel Kommentare?

UNSERE BESTEN

+Grüner wird’s nicht

Unsere beliebtesten Produkte auf einen Blick

Alle ansehen
Topseller
Topseller Vertikutier-Set 4.8 (4 Rezensionen) Alle Produkte nach dem Vertikutieren | Stellt den Rasen nach dem Vertikutieren schnell wieder her Ab: 48,99 
Topseller
Topseller Schnellwachsender Rasensamen 4.5 (32 Rezensionen) Schnell zu einem schönen Rasen gelangen | Besondere AquaSaver-Beschichtung | Starkes und schnelles Wachstum innerhalb von 7 bis 14 Tagen Ab: 18,99 
Langzeit-Rasendünger 4.3 (26 Rezensionen) Wirksam für 90 Tage | Sehen Sie Ergebnisse in 14 Tagen! | Geeignet für alle Arten von Gras und Boden Ab: 15,99 
RASENPFLEGE
Rasenpflege –Kalender

Nur der Kalender, keine nervigen Werbemails

Möchtest du wissen, wann welche Pflege für deinen Rasen anfällt?

Gib deine E-Mail-Adresse ein und schon ist dein Kalender auf dem Weg zu dir!

Hol dir deinen kostenlosen Kalender