Gärtnern mit Kindern – viel Spaß im Freien

"Die Pandemie zehrt an uns allen, auch an den Kleinsten. Die Freizeitgestaltung wird immer komplizierter und das verleitet schnell dazu, einfach zu Hause zu bleiben. Immerhin bieten Fernseher, Handy und Spielkonsole kontaktlosen Spaß ohne Auflagen – ganz schön verführerisch. Wenn du dir wünschst, dass deine Kinder, Enkel oder Nichten und Neffen mehr Zeit im Freien verbringen, nimm sie mit in den Garten. Ein paar Ideen, welche Aufgaben Kinder allein oder mit deiner Hilfe übernehmen können, findest du in diesem Beitrag."

3 MIN 07 Jan
letzte Aktualisierung: 31 Jan 2022
Teilen:

Neueste Blogbeiträge

8 MIN 27 Mai Dein Rasenpflege-Programm für den Juni 6 MIN 24 Jun Dein Rasenpflege-Programm für den Juli 9 MIN 10 Jun Mein Rasen wächst nicht – Das sind die 13 häufigsten Fehler

Einpflanzen und umtopfen

Eine Aktivität, die Kindern besonders viel Spaß machen dürfte: Pflanzen in die Erde setzen. Anstatt in der Sandkiste buddeln die Kleinen in weicher Erde und schaffen Raum für neues Leben im Garten.

Du entscheidest einfach selbst, inwieweit du die Kinder einbeziehen möchtest. Kommen sie mit zur Gärtnerei, um die Pflanzen auszusuchen? Dürfen sie entscheiden, wo im Garten die Blumen unterkommen sollen?

Bei kleinen Pflanzen können die Kinder auch das Loch in die Erde graben oder ein bisschen Düngergranulat einstreuen. Gewächse, die empfindliche Wurzeln haben, topfst du am besten selbst um. Alles in einem ist Einpflanzen eine perfekte Aufgabe beim Gärtnern mit Kindern.

kinder gaertnern

Eigenen Gemüsegarten anlegen und pflegen

Wie wäre es mit einer Kinderecke im Garten? In einem mit Steinen oder Bändern abgegrenzten Bereich dürfen die Kleinen pflanzen, was sie wollen, wie zum Beispiel ihre Lieblingsgemüsesorten oder -blumen. Für die Pflege der Pflanzen sind die Kinder dann selbst verantwortlich.

Der Moment der Ernte ist besonders belohnend. Die Chancen stehen gut, dass Karotten aus der Kinderecke im Garten besser schmecken als die aus dem Supermarkt. Außerdem können nicht viele Kinder von sich behaupten, kleine Gemüsebauern zu sein – das macht stolz.

Dementsprechend schult ein Gemüsegarten das Verantwortungsbewusstsein und zeigt deutlich, dass es sich lohnt, bei der Sache zu bleiben.

Rasendoktor Louis rät:

„Zu pflegeleichten Gemüsesorten zählen Zucchini, Kürbis, Buschbohnen, Rucola, Feldsalat und Mangold. Erdbeeren sind zwar kein Gemüse, dafür einfach köstlich und bei Kindern sehr beliebt.“

Unkrautjäten und Rasenmähen

Zwei Aufgaben, die ständig anfallen, sind Unkrautjäten und Rasenmähen. Das einzige Problem: Die wenigsten haben Spaß daran. Deshalb hilft hier Bestechung.

Erhöhe das Taschengeld der Kinder und gib ihnen kleine Geschenke für den Aufwand. Dadurch motivierst du sie, ein bisschen mehr Zeit im Garten zu verbringen. Ich finde, dabei gewinnen alle. Die Kleinen sind öfter draußen und haben etwas zu tun, wofür sie keinen Bildschirm brauchen. Nebenbei wird ein Teil der Gartenarbeit erledigt und zum Schluss winkt eine Belohnung.

Wenn dir der Transaktionscharakter nicht gefällt, kannst du die Kleinen damit beauftragen, alles Unkraut im Garten aufzuspüren. Dabei hilft ein Buch mit Bildern über Pflanzen. Detektivarbeit scheint oft spannender.

Wurmkiste bauen

Mit einer Wurmkiste wird aus Bioabfällen wertvoller Kompost. Die Kiste könnt ihr gemeinsam bauen. Dazu braucht ihr nur einen Behälter aus Holz und eine Bohrmaschine. Die Frage ist nur, ob deine Kleinen Würmer großartig oder abschreckend finden.

Anleitung

  1. Fülle Kompostwürmer in einen Holzbehälter oder Eimer mit Löchern um und decke diesen mit einem passenden Deckel ab. Der Behälter muss Kontakt zur Erde haben.
  2. Die Tonne und damit die Würmer mindestens einmal pro Woche mit Biomüll versorgen. Die Würmer fressen den Abfall und verarbeiten ihn zusammen mit Pilzen, Bakterien und Bodentieren zu Kompost.
  3. Schaufel bei Bedarf den Kompost aus dem Behälter und verfüttere ihn an die Pflanzen.
  4. Kompost wird sofort vom Boden aufgenommen. Er hilft Pflanzen beim Wachsen, macht sie resistent gegen Krankheiten und sorgt für eine gute Ernte.

Vogelhäuschen bauen

Vögel tragen zu einem gesunden Bodenleben und zur Artenvielfalt bei. Um mehr Vögel in deinen Garten zu locken, kannst du selbst gebaute Vogelhäuser an für Raubtiere unzugänglichen Orten anbringen. Inwieweit die Kinder mithelfen können, hängt vom Alter und den Fähigkeiten ab. Eine schöne Aufgabe ist insbesondere das Bemalen des Vögelhäuschens.

Richtig spannend wird es vor allem dann, wenn ein Vogel das Haus zur Aufzucht der Jungen auserkoren hat. Dann könnt ihr gemeinsam Vögel beobachten und nach einer Weile den Jungen beim Fliegenlernen zusehen.

gaertnern mit kindern

Mit der richtigen Einstellung macht Gartenarbeit richtig viel Spaß. Schließlich hat die Natur jede Menge zu bieten. Ich wünsche dir und deinen Lieben eine schöne Zeit im Garten und frohes Schaffen.

zurück

Kommentare (0)

Bisher hat hier noch niemand kommentiert. Also worauf wartest du noch?
Schreibe einen Beitrag und verschönere den Kommentarbereich!

Schon benutzt? Gib die erste Bewertung ab!
+ Mehr lesen
Kommentare

Möchtest du einen Kommentar zu diesem Artikel Kommentare?

Ähnliche Beiträge

Die besten Tipps und Tricks für einen saftig-grünen Rasen

UNSERE BESTEN

+Grüner wird’s nicht

Unsere beliebtesten Produkte auf einen Blick

Alle ansehen
Vertikutier-Set Moosvernichter Hat sich Moos auf deinem Rasen ausgebreitet? Wenn du es loswerden willst, ist Vertikutieren der ideale Weg, dein Ziel zu erreichen. In unserem Vertikutier-Set Moosvernichter ist alles enthalten, was dein Rasen braucht, um sich nach dem Vertikutieren von seiner schönsten Seite zu zeigen. Ab: 44,99 
Bestseller
Schnellwachsender Rasensamen Möchtest du deinen Rasen auf Vordermann bringen – und das möglichst flott? Dann triffst du mit unserem schnellwachsender Rasensamen die richtige Wahl. Die Rasensamen gehen schnell auf und wachsen zügig zu einem dichten, grünen Rasen heran. Ab: 17,99 
Bestseller
Langzeit-Rasendünger Versorge deinen Rasen, mit allen wichtigen Nährstoffen, ohne extremes Wachstum zu provozieren. Unser Langzeit-Rasendünger hält über 90 Tage und zeigt schnelle Wirkung. Perfekt für den Einsatz im Sommer und Herbst. Ab: 15,99 
RASENPFLEGE

Rasenpflege –Kalender

Nur der Kalender, keine nervigen Werbemails

Möchtest du wissen, wann welche Pflege für deinen Rasen anfällt?

Gib deine E-Mail-Adresse ein und schon ist dein Kalender auf dem Weg zu dir!

Gib deine E-Mail-Adresse ein und schon ist dein Kalender auf dem Weg zu dir!