Alle Tipps und Tricks

Pilze im Rasen – Das solltest du wissen

Da pflegst du deinen Rasen, düngst und mähst ihn regelmäßig und dann das: Kleine Pilze sprießen plötzlich aus dem Boden. Pilze im Rasen sind in der Regel zum Glück harmlos und meistens nur optisch ein Dorn im Auge. Ich verrate dir, wie du Pilze im Rasen bestimmen, entfernen und richtig vorbeugen kannst.

5 MIN 03 Sep
letzte Aktualisierung: 17 Sep 2021
Share:

Neues beiträge

Alle Tipps und Tricks 6 MIN 15 Okt

Eisensulfat Dünger gegen gelbe Grashalme

Alle Tipps und Tricks 10 MIN 01 Okt

Was tun gegen Klee im Rasen?

Alle Tipps und Tricks 7 MIN 17 Sep

Engerlinge im Rasen bekämpfen – die besten Tipps und Tricks

In diesem Artikel:

Wie entstehen Pilze im Rasen?

Pilze fühlen sich in lichtarmen und feuchten Umgebungen pudelwohl. Wenn der Sommer sich dem Ende neigt und die ersten heftigen Regenschauer einsetzen, steigt das Risiko, dass Pilze im Rasen wachsen. Doch woher kommen sie? Der Wind trägt die Pilzsporen von Garten zu Garten. Ein gesunder und gepflegter Rasen, der Luft zirkulieren lässt, gibt den Pilzen keine Chance, sich auszubreiten.

Unterversorgtes Gras kann sich gegen Pilze, Unkraut und Krankheiten jedoch schlecht durchsetzen. Wenn die Sporen also auf einen feuchten und nährstoffarmen Rasen treffen, haben sie ihren idealen Standort gefunden. Sie sprießen gleich munter drauf los. Und haben sie erst mal Spaß in ihrer neuen Bleibe, hast du schon bald ne kleine Pilzparty im Garten.

Sind Pilze im Rasen gut oder schlecht?

Schönheit liegt bekanntlich im Auge des Betrachters. Wenn dir Hutpilze nichts ausmachen und du dich über die bunten Punkte im Gras erfreust, kannst du sie stehen lassen. Schleimpilze sind jedoch eine andere Sache. Denn diese Pilze im Rasen sind giftig für Kinder. Deswegen ist es wichtig, die Pilzsorte zu bestimmen und falls nötig zu bekämpfen.

Hutpilze vs. Pilzkrankheiten – Wo liegt der Unterschied?

Hutpilze wachsen alleine oder in Gruppen und schaden deinem Gras nicht. Die häufigsten Sorten sind zudem unbedenklich. Pilzerkrankungen verhalten sich jedoch wie Schimmel. Sie lagern sich auf deinem Rasen ab und greifen die einzelnen Grashalme an. Das Ergebnis ist ein fleckiger Rasen, der repariert werden muss. Die meisten Pilzerkrankungen treten im Spätherbst bei zu viel Feuchtigkeit auf. Ein tüchtig kalter Winter tötet den Pilzbefall meist ab, sodass du in der neuen Saison den Rasen nur noch auffrischen musst.

Brauner Rasenpilz

Was du bei Pilzen im Rasen auf keinen Fall tun solltest

Schnelle Hilfe Rasenmäher? Leider nicht. Denn ein Rasenmäher in Verbindung mit Pilzsporen ist eher wie ein Ansäen von Pilzen. Die Sporen der abgetrennten Pilzkörper verteilen sich beim Mähen über den Rest deines Rasens. So werden aus zwei, drei übermähten Pilzen eine ganze Armee, die schon bald deinen Garten erobern.

Pilze im Rasen – Was tun?

Wenn du die Pilze ganz loswerden möchtest, solltest du lieber taktisch vorgehen. Denn leider verschwinden Pilze im Rasen von selbst nicht. Die beste Methode ist: Ausstechen, Boden erneuern, nachsäen. So kannst du Schritt für Schritt Pilze im Rasen dauerhaft entfernen:

  1. Schneide den Fruchtkörper, also alles, was von dem Pilz aus dem Boden ragt, mit einem Messer ab. Sammele die abgeschnittenen Pilze in einem Behälter! Legst du sie auf dem Boden ab, können sich die Sporen gleich wieder verteilen.
  2. Steche den Boden um den Pilz ca. 30 mal 30 Zentimeter tief aus. So entfernst du das Myzel. Das ist das Wurzelgeflecht des Pilzes, das sich großflächig im Boden ausbreitet, noch bevor du den Fruchtkörper überhaupt sehen kannst.
  3. Entferne die Pilze und Erde entweder über den Restmüll oder bringe sie zur Kompostieranlage. Lass sie auf keinen Fall in deinem Garten oder eigenen Kompost liegen, denn so können sich die Sporen direkt verteilen.
  4. Fülle die ausgehobenen Stellen mit frischer Erde auf. Achte dabei auf das richtige Verhältnis von Lehm und Sand, um Staunässe vorzubeugen.
  5. Säe anschließend frische Rasensamen aus und halte sie zwei Wochen lang feucht. Dünger nicht vergessen!

Hexenring entfernen

Wenn du Hutpilze im Rasen entdeckst, die kreisförmig angeordnet sind, handelt es sich um einen Hexenring. Doch keine Sorge, hier sind keine magischen Gartenkreaturen am Werk, sondern ein Pilz, dessen Myzel sich unterirdisch kreisförmig verbreitet. Die Fruchtkörper wachsen dann munter drauf los. Grabe vom Zentrum aus einen großzügigen Ring aus; auch dort, wo (noch) keine Fruchtkörper wachsen. Steche hierzu ebenfalls 30 Zentimeter tief ab, entsorge den Grund über den Restmüll, fülle die Stelle mit frischer Erde auf und verteile Rasensamen.

Ein Hexenring im Rasen

Kann man Pilzen im Rasen vorbeugen?

Na klar – mit der richtigen Pflege. Bei einem gesunden und grünen Rasen haben Pilzsporen keine Chance, sich einzunisten. Das Gute ist: Rasenpflege ist ganz einfach und beansprucht nicht viel Zeit. Die Kraft liegt dabei in der Regelmäßigkeit. Ein Rasenpflegekalender hilft dir, deinen Rasen rund ums Jahr in Schuss zu halten. Hier kannst du dir meinen Kalender kostenlos herunterladen. Die folgenden Tipps kannst du dir gleich eintragen:

  1. Mähe deinen Rasen wöchentlich, damit die Luft richtig zirkulieren kann.
  2. Durch regelmäßiges und richtiges Düngen kannst du Pilze im Rasen ebenfalls vorbeugen. Dein Rasen sollte stets für die nächste Saison vorbereitet werden.
  3. Achte auf den pH-Wert deines Bodens! Den kannst du leicht bestimmen und mit Rasenkalk wieder herstellen. Hier erfährst du, wie es geht.
  4. Vermeide Staunässe. Wenn dein Boden besonders starken Regen nicht schnell genug aufnehmen kann, hast du einen lehmhaltigen Boden. Den kannst du allerdings aufbessern und für eine bessere Wasserdrainage sorgen.
  5. Vertikutieren und Lüften nicht vergessen! Ein dichter, verfilzter Boden lässt weniger Luft zirkulieren und speichert Feuchtigkeit. Unkraut fühlt sich da richtig wohl und dient als Nahrungsquelle für Pilze.
  6. Sammele stets Grünschnitt, Blätter, Mulch und Holz auf. Pilze ernähren sich von organischen Stoffen. Sind keine vorhanden, haben es Pilzsporen wesentlich schwerer, zu wachsen.

Finger weg von Fungiziden! Denn sie helfen nur bedingt, Pilze im Rasen zu entfernen. Zudem sind sie schädlich für Insekten sowie spielende Kinder und Haustiere. Pflege ist also das A und O, um deinen Rasen fit zu halten und Pilzen vorzubeugen.

Rasendoktor Louis rät:

„Für den Herbst empfehle ich dir unseren Rasenkalk. Wenn du deinen Rasen mit Kalk behandelst, wird er Nährstoffe besser aufnehmen können.“

 

Front image of the Lawn Lime product pouch with lime granulate in front of the pouch

Zum Produkt

Möchtest du jetzt loslegen oder brauchst du mehr Infos?

Pilze im Rasen können einen das Leben ganz schön schwer machen. Wenn du weitere Informationen zum Thema brauchst, helfen wir dir gerne weiter.

Ob bei Fragen zum Artikel oder anderen Anliegen, die mehr oder weniger mit dem perfekten Rasen zusammenhängen –, melde dich einfach bei uns!

Schreib uns eine E-Mail an: hello@moowy.de
Wir freuen uns auf deine Nachricht!

Danke für deine Aufmerksamkeit und frohes Schaffen!

back

Kommentare (0)

Bisher hat hier noch niemand kommentiert. Also worauf wartest du noch? Schreibe einen Beitrag und verschönere den Kommentarbereich!

Kommentare

Möchtest du einen Kommentar zu diesem Artikel hinterlassen?

Unsere Besten

+Grüner
wird's nicht

Unsere beliebtesten Produkte
auf einen Blick

Alle Produkte
Top Vertikutieren Vertikutier-Set Moosvernichter Hat sich Moos auf deinem Rasen ausgebreitet? Wenn du es loswerden willst, ist Vertikutieren der ideale Weg, dein Ziel zu erreichen. In unserem Vertikutier-Set Moosvernichter ist alles enthalten, was dein Rasen braucht, um sich nach dem Vertikutieren von seiner schönsten Seite zu zeigen. 44,99269,99
Top Vertikutieren Vertikutier-Set Sofortreparatur „Wer seinen Rasen liebt, der vertikutiert.“ Dieser Prozess bezeichnet man auch als Lüften, denn durch die Entfernung der Filzschicht bekommt das Gras wieder Luft zum Atmen. Das ist zwar gut für den Rasen, beansprucht ihn aber auch ganz schön. Deshalb braucht deine Grünfläche danach sehr viel Liebe – zum Beispiel in Form von Dünger. 29,99199,99
Top Rasendünger Langzeit-Rasendünger Versorge deinen Rasen, mit allen wichtigen Nährstoffen, ohne extremes Wachstum zu provozieren. Unser Langzeit-Rasendünger hält über 90 Tage und zeigt schnelle Wirkung. Perfekt für den Einsatz im Sommer und Herbst. 13,99109,99
subscribe

Do you want
our lawn care calendar?

Leave your email and we send you
useful lawn care calendar. It’s free!

Leave us
your email

Get lawn care
calendar

Read our
other letters